Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.505 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Bikingus«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Enya 2 - Wüstenwind
Verfasser: Birte Lämmle (2)
Verlag: Eigenverlag (16022) und epubli (1154)
VÖ: 6. September 2019
Genre: Fantasy (11399) und Jugendliteratur (6660)
Seiten: 368 (Taschenbuch-Version), 284 (Kindle-Version)
Themen: Abschied (90), Angst (760), Beweise (70), Misstrauen (119), Nymphen (16), Rebellion (465)
Reihe: Enya (Birte Lämmle) (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,40 (72%)
1
20%
2
20%
3
60%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 5 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Enya 2 - Wüstenwind« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 9. Januar 2020 um 14:54 Uhr:
» Gelungener Abschluss einer fantasievollen Geschichte

Enya wird in Mondavia angefeindet, weil sie als Lamia gilt. Als sie erfährt, dass es noch eine weitere weibliche Anemoi gibt, macht sie sich auf den Weg zu ihr, in der Hoffnung, dass ihre Anwesenheit den Mondaviern beweist, dass Enya als weibliche Anemoi nicht eine Lamia ist. Während Taifun in Mondavia zurückbleiben muss, macht Enya sich auf den Weg zusammen mit ihren Freunden. Eine abenteuerliche Reise mit vielen Gefahren steht ihnen bevor…

Dies ist der zweite Teil der Geschichte um Enya, die als Anemoi übernatürliche Kräfte hat. Die Autorin Birte Lämmle hat eine Welt für sie entworfen, die voller Zauber und Magie ist. Es ist eine Freude, Enyas Welt beim Lesen zu entdecken, denn die Bilder, die dabei entstehen, sind sehr detailfreudig und dennoch nicht ausufernd. Das Kopfkino während der Lektüre lässt viele Bilder aufkommen, die durchaus abseits des Gängigen sind: die Nymphen sind gefräßige Geschöpfe, die mit einem Fangblick den Menschen hypnotisieren können, so dass er sich von ihnen einfangen lässt; die Lauflilien Kraut und Salat sind besonders sympathische Geschöpfe; die Hüterin des Baumes, dessen Früchte Leben retten können… Ich kann es nur jedem empfehlen, in diese wunderbare Welt einzutauchen, wobei auch diese Welt ihre Gefahren birgt. Enya wird einige davon zu bestehen haben, und diese Szenen zeigen viel Spannung und Fantasie. Jeder der Protagonisten erhält den nötigen Raum, um sich darzustellen, jeder ist sehr individuell angelegt. Die Geschichte ist sehr durchdacht geschrieben, mit diesem zweiten Band werden alle Fragen beantwortet, die aus dem ersten Band noch offen waren. Eine Karte von Enyas Welt sowie ein Glossar der Fachbegriffe (vorwiegend aus dem Bereich der Schifffahrt) ergänzen das Buch.

Diese äußerst fantasievolle und spannende Geschichte voller Magie möchte ich sehr gerne weiter empfehlen, ich vergebe alle 5 möglichen Sterne dafür.«
  14      0        – geschrieben von Gisel
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz