Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.196 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Polly«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Agents of Rebellion - Vincent und Maxine
Verfasser: Sky Lar (1)
Verlag: Eigenverlag (13600)
VÖ: 11. August 2019
Genre: Romantische Literatur (17244)
Seiten: 332
Themen: Brüder (771), Rockstar (267), Trauer (301), Zweite Chance (306)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Agents of Rebellion - Vincent und Maxine« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 13. September 2019 um 13:18 Uhr (Schulnote 1):
» Maxine ist auf dem Weg zu Vincent .

4 Jahre sind vergangen seit sie Ihn verlasen hat.

Maxine hat gerade Ihre Eltern verloren und Ihr Bruder Tommy ist verschwunden. keibner weiß ob er noch lebt oder wo er ist.

Maxine kommt in der Villa an wo die Agents of Rebellion leben.

Tommy war einer vonInhnen und sie bezieht sein Zimmer.

Zwischen Vincent und Maxime knistert es und sie geben Ihren Gefühlen nach.

Maxine will aber nach Europa um ihre Ausbildung zur Fotografin zu machen.

Vincent hat ein Image und Maxine glaubt nicht das er sich ändert oder das sie ihm genügt und so flieht sie .

Jetzt kommt sie wieder wie wird Vincent und die Band sich verhalten.

Ich habe mit allen sehr gelitten«
  6      0        – geschrieben von elke1205
Kommentar vom 12. September 2019 um 20:09 Uhr (Schulnote 1):
» Das Cover hat mich sofort angesprochen, da es sofort zeigt, um was es geht. Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht.
Die Handlung rund um Maxine und Vincent hat mich sofort mitgerissen. Maxines Schicksalsschlag ist heftig und so kann ich ihr Handeln irgendwie auch verstehen. Sie ist jung und entwurzelt und daher auch sehr ängstlich und traut der Liebe zu Vincent nicht. Aber sie kann ihn einfach nicht vergessen und als sich Jahre später eine neue Chance bietet ergreift sie diese. Wie ihr Kampf um Vincent, der abgestürzt und sich total verändert hat, abläuft und ob sie ihn zurück gewinnen kann, dass verrate ich euch natürlich nicht.
Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Sie hat mit ihrem Debüt eine sehr spannende und bewegende Geschichte veröffentlicht, die mich sehr bewegt und gefesselt hat. Ihre Protagonisten hat sie sehr detailliert ausgearbeitet und durch den Perspektivenwechsel konnte man sich in die beiden und ihre Gefühle sehr gut hineinversetzen.

Fazit:
Sehr gelungenes Debüt. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.«
  12      0        – geschrieben von Das Lesesofa
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz