Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.539 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Feenstaub«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Die Treuetesterin - Tot bist du
Verfasser: Inca Vogt (11)
Verlag: Eigenverlag (16086)
VÖ: 6. September 2019
Genre: Kriminalroman (7099)
Seiten: 274 (Taschenbuch-Version), 272 (Kindle-Version)
Themen: Auftrag (908), Feuer (112), Hotel (697), Treue (70)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,25 (95%)
1
75%
2
25%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 8 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Charlotte Spielmanns letzter Auftrag als Treuetesterin hat es in sich. Versehentlich fackelt sie den untreuen Ehemann ab und flieht aus dem brennenden Hotelzimmer. Als sie ihrer Klientin das Fiasko beichtet, reagiert diese anders als erwartet. Begeistert erteilt sie einen Folgeauftrag.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 24. September 2019 um 10:16 Uhr (Schulnote 2):
» Charlotte „Charlie“ Spielmann betreibt die Detektei Purpur und hat sich darauf spezialisiert untreue Ehemänner zu überführen. Als Treuetesterin rückt sie ihnen zu Leibe, und fackelt dabei aus Versehen den untreuen Ehemann einer Klientin ab. Panisch flieht sie aus dem Hotelzimmer und beichtet daraufhin der Klientin ihr Missgeschick, die anders als erwartet reagiert und ihr begeistert Folgeaufträge erteilt…

Der Kriminalroman „Die Treuetesterin – Tot bis du“ stammt aus der Feder von Inca Vogt.

Charlie Spielmann ist eine sympathische junge Frau, die als Treuetesterin untreue Männer überführt. Als sie bei ihrem letzten Auftrag den untreuen Ehemann abfackelt, hat dies ungeahnte Folgen, denn die begeisterte Witwe hat noch weitere Männer im Visier. Dadurch gerät Charlie in eine arge Zwickmühle aus der sie mit allen Mitteln versucht herauszukommen, aber nach und nach tauchen immer Todesfälle in ihrer Nähe auf.

Es macht Spaß Charlie durch die Geschichte zu folgen, denn von einer ruhigen Minute kann hier nicht die Rede sein. Charlie stürzt eigentlich von einem Desaster oder kuriosen und Situation in die nächste. Mir persönlich war es manchmal fast ein wenig zu viel Turbulenz. Aber mit einer guten Portion schwarzen Humor konnte mich die Autorin immer wieder abholen und so ließ sich die Geschichte wirklich gut und flott genießen.

Die unterschiedlichen Charaktere in dieser Geschichte haben alle was Besonderes bzw. Schräges an sich und eigentlich scheint es keine Normalen zu geben, was natürlich zusätzlich für Unterhaltung sorgt.

Mein einziger kleiner Wehrmutstropfen ist das es mir für mein Empfinden etwas zu wenig Spannung gab, sie ging für mein Empfinden in den ganzen Turbulenzen manchmal ein wenig unter.

Mein Fazit:
Eine ungewöhnliche Geschichte, die mit schwarzen Humor und ungewöhnlichen Situationen punkten kann, es macht Spaß das Buch zu lesen.«
  9      0        – geschrieben von Tanjas Bücherwelt
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz