Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.539 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Feenstaub«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
BROSCHIERT
 
HÖRBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Du bleibst mein Sieger, Tiger
Verfasser: Jochen Gutsch (1) und Maxim Leo (2)
Verlag: Ullstein (1164)
VÖ: 30. August 2019
Genre: Geschenkbücher (214) und Humoristisches Buch (1266)
Seiten: 144 (Broschierte Version), 146 (Kindle-Version)
Themen: Alter (110), Pubertät (48), Trost (51)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,44 (71%)
1
25%
2
29%
3
32%
4
8%
5
3%
6
4%
Errechnet auf Basis von 79 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Du bleibst mein Sieger, Tiger« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (5)     Tags (1)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 4. November 2019 um 13:41 Uhr (Schulnote 2):
» Die Alterspubertät und ihre Auswirkungen

Alterspubertät, wenn die Kinder selbst in die Pubertät gekommen sind, und die Eltern nun erleben müssen, dass bei ihnen nicht mehr alles so einfach funktioniert wie bisher… Aber das ist zum Glück nur eine Phase, bald vorbei… oder auch nicht. Wenn weibliche Alterspubertierende sich nochmal neu entdecken wollen, beim Tango oder beim Yoga, wenn männliche Alterspubertierende zur Altershypochondrie neigen oder zur Haartransplantation nach Osteuropa fahren – dann ist es Zeit für dieses Buch und für den Trost, das es spenden möchte.

Die Autoren Maxim Leo und Jochen Gutsch haben einige Anekdoten voller Situationskomik gesammelt und sie in diesem Buch zusammengefasst. Da gibt es so manche Situation, in der man sich selbst wieder erkennt, darüber lachen kann man fast bei jeder geschilderten Sequenz. Natürlich ist alles ein bisschen überzogen, und so bietet sich das Buch als bestes Geschenk an für jeden mit einem Alter um die 50 herum.

Dieses humorvolle Büchlein sorgt für manches Gelächter, mindestens aber für ein Lächeln im Gesicht. Und wer selbst in die Altersgruppe um die 50 zählt, wird so manches davon wieder erkennen. Das macht den Reiz dieses Buches aus. In diesem Sinne empfehle ich es gerne weiter und vergebe 4 von 5 Sternen.«
  10      0        – geschrieben von Gisel
Kommentar vom 21. Oktober 2019 um 15:18 Uhr (Schulnote 3):
» Du bleibst mein Sieger, Tiger. Humorvolle Kurzgeschichten von Maxim Leo & Jochen Gutsch, 144 Seiten, erschienen im Ullstein Verlag.
Noch mehr Trost für Alterspubertierende, die Fortsetzung vom Erfolgsband des Autorenduos, Es ist nur eine Phase, Hase. Wieder werden die Sorgen und Nöte der Generation 50+, auf die Schippe genommen.
Den ersten Teil dieses humorvollen Ratgebers habe ich leider nicht gelesen. Werde es aber noch nachholen. Die Kurzgeschichten haben sich gut lesen lassen, denn der Schreibstil ist flüssig und humorvoll. Eine leichte unterhaltsame Lektüre, die mir einen Nachmittag versüßt hat. Des Öfteren musste ich schmunzeln oder zustimmend mit dem Kopf nicken, denn auch ich gehöre wohl zu der Gruppe der Alterspubertierenden. Obwohl es vor allem die Zielgruppe der Männer betrifft, konnte ich den ein oder anderen passenden Abschnitt für mich finden und auch bei meinem Mann entdecken. Etwas enttäuscht hat mich der Umfang des Werkes, wenige Kurzgeschichten. In der Buchmitte, mit grauen Seiten unterlegt, werden Tipps und Tricks angeboten. Die langweilig und allgemeingültig, wie auch wenig hilfreich waren. Mir kam es so vor als sollten, die wenigen Seiten noch dadurch „gestreckt“ werden. Da habe ich vor allem „quergelesen“. Lustig fand ich die Geschichte „Allesfresser“. Frauen kommen in die Wechseljahre, Männer in die Grilljahre. Auch die Vorschläge zur Freizeitbeschäftigung, z.B. beim argentinischen Tango, haben mich amüsiert. Bang, bang Feuer frei fand ich die beste Story in der Sammlung, da konnte ich mich in dem Protagonisten fast wiederentdecken. Dafür ist die Erzählung über die Maulwurfsjagd schlichtweg übertrieben.
Gelernt habe ich durch dieses Buch hauptsächlich, dass es wichtig ist auch wenn man die Lebensmitte überschritten hat, den Humor zu bewahren und nicht alles, vor allem sich selbst nicht so ernst zu nehmen. In finde, dass sich das Buch als Geschenk für ein Alterspubertier eignet und vergebe Note 3«
  14      0        – geschrieben von Ele95
Kommentar vom 23. September 2019 um 10:31 Uhr (Schulnote 5):
» Zum Inhalt:
Die Altersputertät, das unbekannte Wesen. Frauen wollen sich neu entdecken bei Tantra und Tango, werden Vegetarier oder besuchen sonderbare Workshops. Männer versinken in Nostalgie, sind neidische auf die Freunde der Töchter, lassen sich Haare transplantieren.
Meine Meinung:
Wenn man den Klappentext liest und auch den sehr amüsanten Titel oder das lustige Cover betrachtet, erwartet man ein sehr humorvolles Buch. Für viele ist es das bestimmt auch. Mein Humor- oder gar Komikzentrum hat es einfach nicht getroffen. Ich habe das Buch gelesen, vielleicht mal leicht gegrinst, aber mehr auch nicht. Das Gute ist, dass das Buch sehr dünn ist und schnell zu Ende gelesen. Ein Buch, dass zumindest ich, sehr schnell wieder vergessen ist, weil es mich nicht wirklich angesprochen hat.
Fazit:
Leider nicht mein Humor«
  11      1        – geschrieben von brauneye29
Kommentar vom 11. September 2019 um 20:53 Uhr (Schulnote 2):
» Nach dem großen Erfolg von "Es ist nur eine Phase, Hase" bieten Maxim Leo und Jochen Gutsch in "Du bleibst mein Sieger, Tiger" noch mehr Trost für Alterspubertierende. Zielgruppe ist die Generation 40+, wobei der Fokus in diesem Büchlein eher auf den männlichen Alterspubertierenden gerichtet ist. Weibliche Alterspubertierende suchen in dieser Phase häufig nach Hobbys, in denen man sich als Paar neu entdecken kann. Das können originelle Workshops oder ausgefallene Tanzkurse sein. Der weiblichen Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Männliche Alterspubertierende müssen sich nicht nur damit arrangieren, sondern aufpassen, nicht vom Neid auf die Teenagerfreunde der Teenagertochter zerfressen zu werden, sich mit lebensbedrohlichen Krankheiten auseinandersetzen, die Ärzte einfach nicht erkennen wollen, tiefschürfende Gespräche mit dem eigenen Glied führen oder nostalgisch in den Lieblingssongs der Jugend schwelgen.
Der Schreibstil ist locker und sehr humorvoll. Es kommt zu einigen Szenen, bei denen man unverhofft schmunzeln muss. Oder sich, wenn man selbst zur Zielgruppe gehört, dabei erwischt, dass es im realen Leben so abläuft, wie im Trostratgeber für Alterspubertierende beschrieben. Es gibt also genug Möglichkeiten, die Gesichtsmuskulatur zum unwillkürlichen Lächeln einzusetzen. Zugegebenermaßen gibt es aber auch ein paar Längen in dieser Lektüre, die nicht besonders interessant oder witzig wirken. Das ist aber Geschmackssache und deshalb empfiehlt es sich, gerade wenn man selbst zur Zielgruppe gehört, sich selbst ein Bild zu machen und hier eventuell Trost und Rat zu finden.«
  16      0        – geschrieben von KimVi
Kommentar vom 30. August 2019 um 21:46 Uhr (Schulnote 1):
» Lange habe ich nicht so gelacht, geschmunzelt und mich so amüsiert. Der Stil der beiden Autoren Maxim Leo und Jochen Gutsch ist humorvoll, sarkastisch, selbstironisch, witzig. Die kurzen Kapitel sind bestens geeignet für erheiternde Pausen, zur Aufmunterung, schöne Gute-Laune-Momente. Egal, ob die einschüchternde Douglas-Verkäuferin, eine Karriere als Seher, der verschwundene Katzen ortet, Beckenbodenmuskulaturtraining und dessen Folgen, missglückte Discobesuche, Tangokurse, Tankstellenwürstchen als Gourmetspeise oder Maulswurfsprobleme beschrieben werden, der Leser leidet, frohlockt oder lächelt mit Leo und Gutsch. Wertvolle Tipps für andere Alterspubertiere gibt es oben drauf: welche Filme, Geschenke, Nahrungsmittel oder Musiktitel sind angemessen für Leidensgenossen in den verschiedensten Stimmungslagen. Unterhaltsames und Satirisches aus dem Ullstein Verlag. Macht Spaß, zu lesen.«
  11      0        – geschrieben von SanneL
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz