Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.182 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »wudoreafa55«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Cold-Case-Donau 1 - Todespaar
Verfasser: Natalie Schauer (12)
Verlag: Eigenverlag (21138)
VÖ: 23. August 2019
Genre: Thriller (7382)
Seiten: 265
Themen: Deutschland (794), Donau (25), Ermittler (523), Frauenmord (74), Halbschwestern (46), Österreich (351), Passau (14)
Reihe: Cold-Case-Donau (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,97 (61%)
1
11%
2
25%
3
41%
4
10%
5
3%
6
10%
Errechnet auf Basis von 63 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Cold-Case-Donau 1 - Todespaar« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. Oktober 2020 um 1:15 Uhr (Schulnote 2):
» "TODESPAAR" von Natalie Schauer ist der Nachfolger von "Die Tramperin ",der mir ebenfalls sehr gut gefallen hat.
Hier gibt es Spannung von Anfang an,bis zum Schluss wurde ich bestens unterhalten .
Den recht kurzen Thriller habe ich in sehr kurzer Zeit gelesen,dank dem flüssigen und angenehm modernen Schreibstil wollte ich zwischendurch ungerne aufhören zu lesen.
Hier gibt es keine langweiligen Kapitel,das finde ich sehr gut an dem Buch. 
Es geht direkt spannend los,genau wie bei der Tramperin .

Zwei Morde in zwei verschiede Städte bringen die Geschwister Christian Hanke und Elli Hanke wieder zusammen.
Die Ermittler arbeiten zusammen und kommen sich allmählich wieder näher. 
Doch ein extrem gestörtes Paar reisst sie wieder auseinander.
Christian lebt nun in Passau und will einen Neuanfang in der Cold-Case Abteilung beginnen.
Selbst sein heruntergekommenes Erscheinungsbild ändert er.
Er gesteht seiner Schwester die Wahrheit seines Vaters ,die sie einfach nicht wahrhaben will.
Das Todespaar ist extrem gestört,es wird sehr gut beschrieben,warum sie so extrem brutal vorgehen. 
Er bringt Frauen um,um sie dann zurechtgemacht in ein Boot zu legen. Sein Ort ist die Donau.Auf dem Fluss werden sie dann von geschockten Passanten gefunden.
Sie will Rache.Rache an alle Ärzte die für das impfen sind.
Durch Zufall lernen sie sich kennen und sie schmieden extrem gestörte Pläne. 
Das Ende ist wahnsinnig gut,ich hoffe auf eine Fortsetzung,wird Christian Hanke doch noch eine Zukunft mit seiner Schwester Elli haben?
Ich hoffe es sehr,dass es doch noch zu einer weiteren Aussprache zwischen den beiden kommt.
Toller Thriller!!!«
  11      0        – geschrieben von Jasminh86
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz