Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.532 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Eric Strauß«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Alchemy & Blood 1 - Das Ghul-Kartell
Verfasser: Sabine Osman (11)
Verlag: Eigenverlag (16065)
VÖ: 13. August 2019
Genre: Fantasy (11419)
Seiten: 328
Themen: Familien (1138), Kartelle (50), Mission (651), Monster (241)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Alchemy & Blood 1 - Das Ghul-Kartell« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. Januar 2020 um 17:41 Uhr (Schulnote 1):
» Warnhinweis:
Kaffeetrinker werden bei dieser Lektüre ihren Konsum nach oben schrauben :-)
Die Latte für <seltsam> liegt in dieser Familie ganz schön hoch" aus dem Buch sagt schon einiges aus. In einem flotten Tempo purzelt man in die Geschichte um Cassie hinein und erlebt mit ihr und ihren Mitspielern einige gefährliche Erlebnisse. Gradlinig, schnörkellos, manchmal etwas aufbrausend und jede Menge Kaffee trinkend,sind die Facetten welche Cassie zu ihren vielen anderen Eigenschaften ihr eigen nennen kann, ich mochte sie von Anfang an. Felix fügt sich in die Story gut mit hinein und was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat: es gibt keine Romanze, das Buch kommt prima ohne aus
Angefangen, konnte ich nicht mehr aufhören,ich habe das Buch in einem Durchgang gelesen und mehr als einmal führte mich mein Weg zur Kaffeemaschine um frischen Nachschub zu bekommen.... ihr werdet verstehen was ich meine wenn ihr das Buch lest.

Wenn ihr auf eine spannende Geschichte im Urban Fantasybereich mit Aufhockern und Ghuls, einer schrägen Familie und mörderischen Freunden steht kann ich euch das Buch an s geneigte Leserherz legen.


Das Ghul Kartell ist der erste Teil, endet schlüssig und ohne Cliffhanger wofür ich sehr dankbar bin.

Band 2 ist für 2020 geplant und wird sobald erschienen, in meinem Regal einziehen.


Ganz klare Leseempfehlung«
  11      0        – geschrieben von Lesehexe
 
Kommentar vom 12. September 2019 um 16:56 Uhr (Schulnote 1):
» Dieses Buch geizt wirklich nicht mit Spannung und Action. Cassie kommt aus einer alten Alchemistenfamilie
und verbringt ihre Freizeit damit, sich um Aufhocker und Krabbler und sowas 'zu kümmern'. Sie hat eine riesig große
Klappe und ein ebenso großes Herz. Man ist sofort drin in der Geschichte und fiebert auch von Anfang an mit.
Die Charaktere sind super ausgefeilt und man liebt sie oder hasst sie, je nachdem. Ach ja, Ghule gibt's auch noch.
Wenn man Fantasy mag, ist dieses Buch unbedingt zu empfehlen.«
  4      0        – geschrieben von Kerstin Kaiser
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz