Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.585 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Rambona«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
Romane schreiben
Verfasser: Gustav Ernst (1) und Karin Fleischanderl (1)
Verlag: Haymon (57)
VÖ: 15. Juli 2019
Genre: Ratgeber (2352)
Seiten: 192 (Gebundene Version), 186 (Kindle Edition)
Themen: Schreiben (53), Schriftsteller (1017)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,00 (80%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
WIE SCHREIBT MAN EIGENTLICH EINEN GUTEN ROMAN? - PROFIS GEBEN ANTWORT!

ENDLICH LOSLEGEN UND SEINE GESCHICHTE ERZÄHLEN!
Ihnen brennt schon lange eine GESCHICHTE unter den Nägeln, die Sie endlich AUFS PAPIER BRINGEN möchten, aber SIE WISSEN NICHT, WIE SIE ANFANGEN SOLLEN? Sie haben einen Kurs in KREATIVEM SCHREIBEN belegt und möchten Ihre Kenntnisse vertiefen? - Egal, ob Sie ganz zu Beginn stehen oder Sie schon SCHREIBERFAHRUNGEN gesammelt haben: Gustav Ernst und Karin Fleischanderl - die Gründer der Leondinger Akademie für Literatur, aus der schon zahlreiche verlegte und preisgekrönte AutorInnen hervorgegangen sind - begleiten Sie VON DEN ERSTEN SCHREIBVERSUCHEN über den Aufbau einer KOMPLEXEN DRAMATURGIE BIS HIN ZUM FEINSCHLIFF IHRER TEXTE.

HAT SIE DIE FASZINATION DES SCHREIBENS ERST EINMAL GEPACKT, WERDEN DIESE FRAGEN SIE BESTIMMT BESCHÄFTIGEN:
- Wie PLANE ich meinen Roman?
- Worauf muss ich bei der ERZÄHLPERSPEKTIVE achten?
- Wie baue ich HANDLUNG und SPANNUNG auf?
- Wie gelingen mir lebendige DIALOGE?
- Wie finde ich meinen individuellen SCHREIBSTIL?
- Wie bringe ich das Schreiben in meinem stressigen BERUFSLEBEN und FAMILIENALLTAG unter?
- Wie werde ich endlich meine SCHREIBBLOCKADE los?

VOM ERSTEN SATZ BIS ZUM FULMINANTEN FINALE - SO GELINGT DER SPANNUNGSBOGEN!
Gustav Ernst und Karin Fleischanderl sind EXPERTINNEN auf ihrem Gebiet: Dank der jahrelangen Zusammenarbeit mit angehenden AutorInnen schöpfen die beiden aus einem REICHEN ERFAHRUNGSSCHATZ. In ihrem Buch zeigen sie anhand KONKRETER BEISPIELE, wie Sie DYNAMISCHE FIGUREN mit emotionaler Tiefe schaffen, AN IHRER SPRACHE FEILEN und Romane schreiben, die Ihre LESER BERÜHREN werden. Mit der Hilfe der SCHREIBPROFIS verwandeln Sie Stolpersteine in meisterbare Herausforderungen: Die Schreibakademie-Gründer zeigen die häufigsten Fehler beim SCHREIBEN LITERARISCHER TEXTE auf und geben WERTVOLLE TIPPS für die VERLAGSSUCHE. Wir wünschen schönes und erfolgreiches Schreiben!
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 16. August 2019 um 10:12 Uhr (Schulnote 2):
» Hin zu besseren Texten

Klappentext:
Endlich loslegen und seine Geschichte erzählen!
Ihnen brennt schon lange eine Geschichte unter den Nägeln, die Sie endlich aufs Papier bringen möchten, aber Sie wissen nicht, wie Sie anfangen sollen? Sie haben einen Kurs in Kreativem Schreiben belegt und möchten Ihre Kenntnisse vertiefen? Egal, ob Sie ganz zu Beginn stehen oder Sie schon Schreiberfahrungen gesammelt haben: Gustav Ernst und Karin Fleischanderl die Gründer der Leondinger Akademie für Literatur, aus der schon zahlreiche verlegte und preisgekrönte AutorInnen hervorgegangen sind begleiten Sie von den ersten Schreibversuchen über den Aufbau einer komplexen Dramaturgie bis hin zum Feinschliff Ihrer Texte.
Hat Sie die Faszination des Schreibens erst einmal gepackt, werden diese Fragen Sie bestimmt beschäftigen:
Wie plane ich meinen Roman?
Worauf muss ich bei der Erzählperspektive achten?
Wie baue ich Handlung und Spannung auf?
Wie gelingen mir lebendige Dialoge?
Wie finde ich meinen individuellen Schreibstil?
Wie bringe ich das Schreiben in meinem stressigen Berufsleben und Familienalltag unter?
Wie werde ich endlich meine Schreibblockade los?
Vom ersten Satz bis zum fulminanten Finale so gelingt der Spannungsbogen!
Gustav Ernst und Karin Fleischanderl sind ExpertInnen auf ihrem Gebiet: Dank der jahrelangen Zusammenarbeit mit angehenden AutorInnen schöpfen die beiden aus einem reichen Erfahrungsschatz. In ihrem Buch zeigen sie anhand konkreter Beispiele, wie Sie dynamische Figuren mit emotionaler Tiefe schaffen, an Ihrer Sprache feilen und Romane schreiben, die Ihre Leser berühren werden. Mit der Hilfe der Schreibprofis verwandeln Sie Stolpersteine in meisterbare Herausforderungen: Die Schreibakademie-Gründer zeigen die häufigsten Fehler beim Schreiben literarischer Texte auf und geben wertvolle Tipps für die Verlagssuche. Wir wünschen schönes und erfolgreiches Schreiben!

Rezension:
Schreibratgeber gibt es einige. Und da man sich als Autor natürlich auch weiter verbessern möchte, ist es immer interessant, mal eine andere Sicht der Dinge zu lesen. Jeder Autor eines solchen Ratgebers legt die Schwerpunkte naturgemäß anders. Die beiden dieses Buches betreiben sogar eine eigene Literatur-Akademie, sollten also wissen, worüber sie schreiben. Spätestens beim Thema Verlagssuche wird dann deutlich, dass beide Autoren Österreicher sind, denn hier werden auch die dortigen Besonderheiten des Verlagswesens berücksichtigt.
Derer Werbetext verspricht die Antworten auf eine ganze Reihe von Fragen. In manchen Fällen verspricht dieser Text vielleicht auch etwas (zu) viel. Wie man seinem Alltag nämlich genug Zeit fürs Schreiben abgewinnen kann, können die Autoren beispielsweise natürlich nicht wirklich beantworten. Aber wie steht es um die Nützlichkeit des Ratgebers an sich? Was bringt er dem (angehenden) Autoren? Das hängt natürlich wiederum davon ab, was der Leser erwartet. Auf den Aufbau einer ‚literarischen Sprache‘ wird zum Beispiel viel Wert gelegt, speziell auch, was den Aufbau von Dialogen betrifft. Die sprachtechnischen Tipps (Syntax, Zeitformen, …) werden dagegen sehr kurz abgehandelt. Auch der Aufbau eines Spannungsbogens wird nur am Rande gestreift. Allgemein wendet sie dieses Buch eher an Liebhaber ‚gehobener‘ Literatur. Insgesamt kann aber wohl jeder brauchbare Tipps zu einem besseren Schreibstil mitnehmen.
Nun stellt sich natürlich auch die Frage, wie solche Fachleute selbst schreiben. Natürlich ist so ein Ratgeber nicht mir einem Roman vergleichbar. Was mir allerdings sehr negativ aufgefallen ist, ist, dass der Text teilweise bis zur beinahen Unleserlichkeit ‚tot-gegendert‘ ist. Muss denn unbedingt bei jeder Erwähnung von Autoren oder Kursteilnehmern sprachlich verdeutlicht werden, dass dabei jeweils auch die weiblichen Ausführungen inbegriffen sind? Wenn man von „Autoren“ schreibt, ist es wohl selbstverständlich, dass die weiblichen inbegriffen sind.

Fazit:
Trotz einiger Schwächen dürfte hier jeder (angehend) Autor einige nützliche Tipps finden.

Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog
Dem Eisenacher Rezi-Center kann man auch auf Facebook folgen.«
  18      0        – geschrieben von Frank1
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz