Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.632 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »moineruadh559«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Liebstes Kind
Verfasser: Noah Fitz (26)
Verlag: Eigenverlag (14472)
VÖ: 1. August 2019
Genre: Thriller (5990)
Seiten: 250 (Kindle Edition), 334 (Taschenbuch-Version)
Themen: Angst (696), Entführungen (1477), Kommissare (1622), Mädchen (2246), Mord (5108), Mörder (451), Todesliste (24)
Charts: Einstieg am 7. August 2019
Höchste Platzierung (1) am 14. August 2019
Zuletzt dabei am 17. August 2019
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
11mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
2,64 (67%)
1
22%
2
24%
3
34%
4
12%
5
4%
6
4%
Errechnet auf Basis von 180 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Hauptkommissarin Anne Glass bekommt ihren ersten großen Fall, der sie prompt mit ihrer eigenen schrecklichen Vergangenheit konfrontiert.
Ein brutaler Mörder tötet Männer und häutet ihre Gesichter, um eine Zahl in die blanken Schädelknochen der Leichen zu ritzen. Obwohl der Hauptverdächtige bei der zweiten Tat stirbt, geschehen weitere Morde und im weiteren Verlauf der Ermittlungen taucht eine Todesliste auf, auf der Anne Glass auch ihren eigenen Namen findet. Sie muss schnell handeln, um den Killer aufzuhalten, doch je mehr Zeit verstreicht, umso mehr Fragen tun sich auf:
Wer sind die Männer auf der Todesliste?
Warum und von wem wurde Anne als Kind entführt?
Warum hat sie panische Angst vor Wasser?
Lang vergessen geglaubte Bilder, die in ihr wachgerufen werden, liefern endlich eine Antwort.
Aber wer ist das tanzende Mädchen? Diese Frage treibt sie an den Rand des Wahnsinns.
Lesermeinungen (2)     Blogger (2)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 16. November 2019 um 10:04 Uhr (Schulnote 1):
» Meine Rezension zu Noah Fitz

LIEBSTES KIND

Ein grausamer Mord ist geschehen und die Kommissarin Anne Glass und ihr Kollege Francesco gehen von einem Ritualmord aus. Alles deutet darauf hin, dass weitere Morde noch passieren, da der Täter eine Zahl an der Leiche hinterlassen hat.
Tatsächlich werden kurz darauf neue Leichen aufgefunden.
Bei einem der Ermordeten kommen auf einmal Erinnerungen bei Anne auf, die sie zutiefst erschüttern.
Was war ihr in den Kinderjahren zugestoßen?
Werden sie den Täter finden, bevor er weiter mordet?

Noah Fitz gelingt es, einen von Anfang an in Spannung zu versetzen und dies konstant bis zur letzten Seite durchzuziehen.
Der Prolog beginnt schon sehr fesselnd und man ist voller Erwartung, was weiter passieren wird.
Das Tempo wird hoch gehalten und der Schreibstil ist flüssig, dass man nur so durch die Seiten fliegt.
Anne ist sehr eigenwillig und gibt kaum was von sich preis.
Deshalb wirkt sie sehr unnahbar. Ihre Beziehung zu Joshua ist deshalb getrübt, da sie sich nicht öffnet.
Immer wieder wird in Rückblenden erzählt und man kann erahnen, was damals passiert ist.
Das Ende hätte ich so nicht erwartet.
Eine Fortsetzung könnte ich mir vorstellen.
Für mich war es wieder ein reines Lesevergnügen.«
  11      0        – geschrieben von Helgas Bücherparadies
 
Kommentar vom 19. August 2019 um 21:00 Uhr (Schulnote 1):
» Ziemlich guter Thriller der sicher nicht mein letzter Noah Fitz Roman bleiben wird. Thematisch schon ziemlich grausam aber trotzdem mit Stil geschrieben, sehr spannend und durchdacht so dass man das Buch gar nicht zur Seite legen mag.«
  4      1        – geschrieben von Schauma
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz