Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.178 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »clara36«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
HÖRBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Neun Fremde
Verfasser: Liane Moriarty (8)
Verlag: Diana (335)
VÖ: 1. August 2019
Genre: Gegenwartsliteratur (3028)
Seiten: 528 (Gebundene Version), 529 (Kindle Edition)
Themen: Begegnungen (2776), Fremde (21), Geheimnisse (4215), Krisen (66), Neuanfang (1007), Wellness (25)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,60 (68%)
auf Basis von fünf Bloggern
1
20%
2
40%
3
20%
4
0%
5
20%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Neun Fremde« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (6)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 24. November 2019 um 13:37 Uhr (Schulnote 2):
» Manchmal kommt man durchs Fernsehen auf den (literarischen) Geschmack. Durch die erfolgreiche Serie "Big little lies" mit Nicole Kidman ist die australische Schriftstellerin Liane Moriarty weltweit berühmt geworden. Nun legt sie ihr neues Buch "Neun Fremde" vor, das in einem abgelegenen Wellness-Resort spielt, wo fünf Frauen und vier Männer aufeinander treffen, die sich noch nie zuvor begegnet sind. Sie alle sind in einer Krise und wollen ihr altes Leben hinter sich lassen. Bald schon brechen alte Wunden auf und lang gehütete Geheimnisse kommen ans Licht. Denn nichts ist so, wie es scheint in Tranquillum House …


Das Cover spielt mit den gängigen Erwartungen an ein Wellness-Resort, in dem man den Alltag abstreifen und das Leben genießen will. Im Zentrum steht ein großzügiger Swimmingpool, der von einem undurchdringbaren Wald von der restlichen Welt abgeschottet worden ist. Exakt neun Liegen sind hier nebeneinander aufgereiht worden, genau abgezählt für die zahlenden Gäste, die im Tranquillum House untergebracht worden sind. Von Privatsphäre kann keine Rede sein, hier rückt man sich zwangsläufig auf die Pelle. Der Titel ist in weißen Lettern in das kühle türkisfarbene Wasser des Pools geschrieben, er bleibt im Gedächtnis haften.

Die Handlung spielt auf verschiedenen zeitlichen Ebenen. Liane Moriarty gestaltet ihr Buch wie einen Film und gewährt ihren Lesern eine kurze Rückblende in die Vergangenheit, bevor sie wieder in die aktuelle Gegenwart zurückkehrt. Die letzten Kapitel sind eine Art Epilog, die einen Ausblick auf das weitere Schicksal der Protagonisten erlauben.

Das Geschehen wird aus wechselnden Perspektiven erzählt. Zunächst steht die Schriftstellerin Frances im Mittelpunkt, eine desillusionierte Frau mittleren Alters, welche ihren Lebensunterhalt mit trivialen Liebesromane verdient und im Wellness-Resort auf die weiteren Gäste trifft. Danach wechselt der Fokus auf einen anderen Charakter. Durch diese ständigen Sprünge lernt man die einzelnen Gäste näher kennen und taucht in ihre individuelle Geschichte ein. Jeder Einzelne ist in einer tiefen (beruflichen oder privaten) Lebenskrise, leidet unter Burn-Out, Midlife-Crisis, Schuldgefühlen, Komplexen wegen seiner äußeren Erscheinung usw. und hat sein Päckchen zu tragen; bald brechen alte Wunden auf und dunkle Geheimnisse gelangen ans Tageslicht, die sie lieber vor den anderen verborgen hätten.

"Neun Fremde" ist ein Phänomen, das sich von der Masse der Bücher durch einen ungewöhnlichen Plot abhebt. Es ist ein kleines Abenteuer, sich auf diesen Roman einzulassen, weil man keine blasse Ahnung hat, wohin die sprachgewaltige Autorin ihre komplexe, tiefgründige und unterhaltsame Geschichte steuert, die sich schwer in Worten zusammenfassen lässt. Auf jeden Fall entfaltet ihre Story eine Art Sogwirkung, die alle Leser nicht mehr loslassen wird. Eins ist sicher: langweilig wird es garantiert nicht«
  18      0        – geschrieben von Bücherfairy
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz