Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.586 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Regine Reich«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Beachdating
Verfasser: Birgit Gruber (10)
Verlag: Zeilenfluss (16)
VÖ: 18. Juli 2019
Genre: Romantische Literatur (18076)
Seiten: 230 (Kindle Edition), 228 (Taschenbuch-Version)
Themen: Camping (64), Oberpfalz (4), See (116), Sommer (524), Steuerberater (6), Urlaub (708)
Charts: Einstieg am 26. Juli 2019
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
1mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
BUCHVORSTELLUNG - WERBUNG FÜR DAS BUCH:
Sommer! Sonne! Urlaubszeit! Wer hat Lust auf ein "Beachdating"?
Statt Traumurlaub am Strand von Zypern, landet Annabell auf einem Campingplatz in der schönen Oberpfalz. Doch Sonne, Strand und heiße Jungs gibt es dort auch. Ricky, der Sprücheklopfer, dem man aber nicht böse sein kann. Markus, der Unscheinbare mit den feinen Antennen. Andy, der hilfsbereite Naturbursche. Elias, der Ruhige mit den waffenscheinpflichtigen blauen Augen und Dirk, der gar nicht so trockene und verstaubte Steuerberater.
Die brandneue Sommerlovestory aus dem Oberpfälzer Seenland ist jetzt im Handel. Das Ebook zum Einführungspreis.

Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei Birgit Gruber für die Einsendung dieser Buchvorstellung! Mehr zu Birgit Gruber gibt es auf ihrer Autorenseite, bei Facebook und bei Instagram.
Lesermeinungen (2)     Trailer     Blogger (3)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 13. August 2019 um 18:40 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt verweise ich wieder auf den Klappentext oder ggf Leseprobe


Genau wie alle anderen Bücher, die ich von Birgit Gruber kenne, bin ich auch diesem Buch sofort verfallen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen und habe es fast in eins durchgelesen.

Das Cover allein verspricht schon im vornherein sehr viel Spaß. Ich finde es sehr gelungen für dieses Buch!

Der Schreibstil ist, wie man es von der Autorin gewohnt ist, locker, leicht, flüssig und humorvoll. Natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz. Die bildliche Schreibweise dazu gibt einem das Gefühl mit auf dem Campingplatz zu sein und mit Annabel alles zusammen zu erleben. Ich bin aus dem Lachen teils gar nicht mehr rausgekommen :) es hat aber auch eine leichte, angenehme Spannung. Diese Mischung macht es zu einem für mich perfekten Roman.

Annabell ist wahnsinnig sympathisch. Ihre witzige Art und auch, dass sie sich nicht unterkriegen lässt und das Beste aus der Situation macht, macht sie eben so sympathisch. Zudem lässt sie kein Fettnäpfchen aus. Ihre inneren Dialoge mit sich und ihr Gedankenchaos sind zu herrlich :) aber auch ihre Gefühlswelt ist toll dargestellt und wie sie die Gefühle nach außen transportiert.

Die Männerclique ist ein kunterbunter Haufen mit ihren ganzen, teils so unterschiedlichen Eigenschaften, aber gerade die machen sie sympathisch bzw auch mal unsympathisch ;) und geben dem Buch zusätzlich das gewisse Etwas :)

Die Charaktere sind einfach durch die Bank weg authentisch dargestellt.

Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen <3«
  11      0        – geschrieben von Bianka Fri
 
Kommentar vom 23. Juli 2019 um 5:51 Uhr (Schulnote 1):
» #Reziexemplar, #Bookrix, #Sommerroman

Ein lockerer humorvoller Sommer Roman, der mich so einige Male zum Schmunzeln brachte.

Die Charaktere in der Geschichte, so unterschiedlich sie auch waren, haben mir alle gut gefallen. Von schrullig, extravagant, eigensinnig, besserwisserisch und frech haben sich alle gut zu einer Geschichte zusammen gefügt. Ich fand jeden in irgend einer Weise toll.

Anabell, vom Campen keine Ahnung, sorgt für so manch ein Fettnäpfchen in der Geschichte. Na ja so ein Zeltplatz in der Pfalz ist nun mal nicht ein Hotel in Zypern, dafür aber um so individueller. Eine wirklich erfrischende Sommerlektüre.«
  7      0        – geschrieben von Regina S.
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz