Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.588 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »milian158«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Kein Herzog für die Lady
Verfasser: Sarah Denby [Corinna Vexborg] (2) und Sarah Denby [Nicole Wellemin] (2)
Verlag: Eigenverlag (14380)
VÖ: 6. Juli 2019
Genre: Historischer Roman (3806) und Romantische Literatur (18078)
Seiten: 351
Themen: 19. Jahrhundert (1149), Adel (307), England (1078), Herzöge (114), London (1437), Regency-Ära (148), Vagabunden (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,30 (74%)
1
55%
2
10%
3
15%
4
5%
5
0%
6
15%
Errechnet auf Basis von 20 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Kein Herzog für die Lady« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 18. Juli 2019 um 21:24 Uhr (Schulnote 1):
» In " Kein Herzog für die Lady " ist Lady Helen nicht bereit mit irgendeinem Lord oder Herzog die Ehe einzugehen, sondern ist auf der Suche nach dem Einen für sich. Bis es ihrem Vater langt und sie dem erstbesten Mann zu Frau geben will, der zur bestimmten Zeit zur Stelle ist.
Das Helen mittlerweile ein Auge auf den zurückhaltenen Duke hat, ist nicht mehr von belang.
Als zur angegebenen Zeit ein Bettler vor der Tür steht, kann und will ihr Vater sein Versprechen nicht brechen und gibt sie ihm zur Frau.
Was wird nun aus Lady Helen? Und wer steckt hinter dem Bettler?
Die Story hat mich gleich in ihren Bann gezogen, bleibt dabei abwechslungsreich und spannend. Man darf mit Lady Helen und ihrem Bettler mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen.
Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und musste es in einem Rutsch durchlesen, da ich erfahren wollte, was aus dem ungewöhnlichen Pärchen wurde.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne«
  10      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 18. Juli 2019 um 15:02 Uhr:
» Schöner, romantischer Regency- Roman basierend auf König Drosselbart«
  1      0        – geschrieben von Vroni
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz