Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.376 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ordwime630«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Tokessah - Zwischen Himmel und Erde
Verfasser: Hannah Sternjakob (3)
Verlag: Eigenverlag (19518) und Tagträumer (41)
VÖ: 1. Mai 2019
Genre: Fantasy (13298) und Jugendliteratur (7568)
Seiten: 342 (Broschierte Version), 317 (Taschenbuch-Version)
Themen: Begegnungen (3070), Götter (825), Griechische Mythologie (100), Halbgötter (32), Prüfungen (114)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,65 (87%)
auf Basis von drei Bloggern
1
67%
2
0%
3
33%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
3,00 (60%)
1
0%
2
0%
3
100%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Tokessah - Zwischen Himmel und Erde« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. August 2020 um 20:49 Uhr (Schulnote 3):
» Ein wunderschönes Cover fing meinen Blick, dazu ein vielversprechender Klappentext....
Eine gute Idee, umgesetzt mit vielen liebevoll ausgefeilten Details. Die Schauplätze betreffend eine Vielfalt von Bildern welche im Kopf entstanden sind durch ebenfalls reiche Beschreibungen, man schwelgt regelrecht in der Akropolis, spürt den Wind durch die zarten Vorhänge wehen und riecht den Duft des Weines.
Tokessah, sehr intensiv in ihrer Rolle, allerdings verliert sie sich meiner Meinung nach zu sehr in Kleinigkeiten, stellenweise auch Trivialitäten, das mag dem Alter und der Menschlichkeit geschuldet sein. Aber der Aspekt der Seelenbegleitung kam mir viel zu kurz, schade, gerade diese Aufgabe mit ihrem Potential wurde nicht so eingehend behandelt wie ich es mir vorgestellt und auch gewünscht hatte.
Durch das Cover erwartete ich mehr fantastische Begegnungen und Situationen... erst bei längerem Lesen entdeckte ich die andere Botschaft des Buches..... Liebe, ein tiefes Gefühl, die Liebe einer Seele zur anderen.... und der Zwiespalt des Pflichtgefühles.... das Ende kam überraschend und ohne einen Spielraum das es sich auf diese Art und Weise abzeichnen könnte.
Was mich ebenfalls ein wenig irritierte sind die Mengen an Alkohol, für ein Jugendbuch finde ich das nicht so ganz angebracht.
Insgesamt hat sich die Geschichte gut lesen lassen, viele schöne Ansätze sind gegeben mit Luft nach oben. Die Autorin hat auf jeden Fall mein Interesse geweckt und das ein oder andere Buch von ihr wird noch den den Weg zu mir finden.«
  10      0        – geschrieben von Lesehexe
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz