Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.895 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Else Heller«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Einfach Liebe 1 - Schokospatz trifft Kekspraline (Neubearbeitung von "Per Handschlag für immer" und "Hochzeitskuss mit Folgen")
Verfasser: Lotte R. Wöss (12)
Verlag: Eigenverlag (24672) und Empire (32)
VÖ: 13. September 2016
Genre: Romantische Literatur (29043)
Seiten: 325 (Taschenbuch-Version), 344 (Kindle-Version)
Themen: Ehe (796), Geschäftsleute (911), Salzburg (57), Starnberger See (22)
Reihe: Einfach Liebe (5)
Erfolge: 3 × BILD-Bestseller Top 20 (Max: 15)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,97 (81%)
1
53%
2
12%
3
25%
4
7%
5
2%
6
1%
Errechnet auf Basis von 297 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Einfach Liebe 1 - Schokospatz trifft Kekspraline (Neubearbeitung von "Per Handschlag für immer" und "Hochzeitskuss mit Folgen")« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 14. September 2022 um 12:09 Uhr (Schulnote 1):
» Erneut hat mich die Autorin mit ihrem lockeren und leichten Schreibstil abgeholt und ich war ab dem ersten Satz in der Geschichte. Nur musste ich das Buch diesmal nach dem ersten Kapitel kurz zur Seite legen, um den sehr suspekten Vorschlag von Nora zu verarbeiten. Sie war mir extrem unsympathisch und ich konnte über so einen Vorschlag nur den Kopf schütteln.

Schnell lernte man sie aber persönlich kennen und ich muss sagen, sie tat mir nach wenigen Kapiteln schon so leid, dass ich einfach nur noch auf ihrer Seite stand und ihren ungewöhnlichen Rettungsplan verstand. Seitdem wünschte ich mir, dass beide Verträge zustande kamen und Nora so ihre Firma behalten konnte. Gleichzeitig fieberte ich mit ihr und Klaus und wünschte mir, dass es für beide ein Happy End geben wird.

Einzig und allein das Verhalten von Klaus nervte mich ab und zu , der sich partout nicht eingestehen konnte, dass Gefühle sich bei ihm eingeschlichen hatten und dadurch einfach kein klärendes Gespräch zwischen beiden zustande kam, was leider einiges in die Länge zog.

Aber durch die Unwissenheit, wer der Saboteur in Noras Firma war und wie sie trotz ihres Planes die Firma retten konnte, blieb die Spannung bis zum Schluss sehr hoch.

Deshalb gebe ich diesem Buch 5 von 5 Sternen.«
  9      0        – geschrieben von Flammy
 
Kommentar vom 12. März 2022 um 20:00 Uhr:
» Was zählt wirklich?

Eine schöne Geschichte voller Leben, mit normalen Menschen wie du und ich.

Nora, groß gewachsen mit einigen Kilos zuviel auf der Hüfte, fühlt sich von der Gesellschaft ausgegrenzt. Sie will ihre Firma wieder in Schwung bringen und sucht nach einer geschäftlichen Verbindung, Ehe eingeschlossen.

Eine ungewöhnliche Idee, aber mutig treibt sie ihren Plan voran. Was anfangs nach einer rein geschäftlichen Verbindung aussieht nimmt bald eine unerwartete Wendung...

Vorurteile spielen hier eine große Rolle. Damit haben beide Protagonisten zu kämpfen und müssen auch ihre eigenen revidieren. Der Zusammenhalt von Familie und Freunden wird deutlich gemacht und zeigt wie wichtig er ist. Hier stehen die inneren Werte im Vordergrund und die Liebe zueinander.

Sehr schön erzählt, mit einigen Wendungen, Missverständnissen und Sabotageaktionen. Das macht es spannend und interessant.«
  6      0        – geschrieben von Kleenkram
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz