Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.189 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »veit_050«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Der Benedetti-Clan 1 - Kill me if you can
Verfasser: May Newton (16)
Verlag: Eigenverlag (21140) und Federherz (77)
VÖ: 25. Juni 2019
Genre: Romantische Literatur (25211)
Seiten: 179 (Taschenbuch-Version), 348 (Taschenbuch-Version Nr. 2), 330 (Kindle-Version)
Themen: Begierde (114), Clans (514), Dominanz (545), Familien (1428), New Jersey (38)
Reihe: Der Benedetti-Clan (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,40 (92%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,24 (75%)
1
31%
2
32%
3
26%
4
4%
5
4%
6
1%
Errechnet auf Basis von 68 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Cesare Benedetti:
Unser Clan kontrolliert seit Jahrzehnten die Straßen von New Jersey. Niemand kommt an uns vorbei!
Ein Menschenleben hat für mich an Bedeutung verloren, insbesondere wenn es um die Familienehre geht. Ich sorge dafür, dass die Schatten aus der Vergangenheit die Dunkelheit nicht verlassen. Keiner ist davor geschützt nicht einmal Giuliana Parisi. Eine Frau, die ich zunächst nicht wahrnahm. Im Angesicht des Todes erweckt sie unerwartet die Begierde in mir, sie zu besitzen.
Sie wird sich dem nicht entziehen können. So oder so!

Giuliana Parisi
Im Familienkreis des mächtigen Clans der Benedetti aufzuwachsen, ist Fluch und Segen zugleich. Sie haben mich aufgenommen, nachdem meine Eltern bei einem Unfall starben. Seit ich denken kann, schwärme ich für Cesare. Ich sehne mich nach seiner Dominanz und träume von hartem Sex mit ihm. Für ihn würde ich Grenzen überschreiten. Er nahm mich bis vor Kurzem nicht wahr.
Danach ist nichts mehr, wie es einmal war. Das Schicksal geht seinen eigenen Weg.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 1. Juli 2019 um 10:03 Uhr (Schulnote 1):
» Cesare Benedetti streckt sich im Bett und sagt dem Mädel es soll gehen.
Kurze Zeit später sieht er im TV das es einen Zwischenfall gegeben hat und sofort ist er hellwach.
Giuliana Parisi lebt sei Jahren bei den Benedetti´s seit Ihre Eltern verstorben sind und es geht ihr gut.
Der zickereierein mit Cesare sind lange vorbei und doch liebt sie Ihn - leider ist das nur einseitig.
Cesare nimmt Giuliana erst jetzt wieder wahr und sie ist eine Frau mit allem was er sich wünscht aber sie ist TABU sagt sein Vater.
Durch einen Zwischenfall erfährt Giuliana etwas das Ihren Zieheltern nicht erfreut.
Wie es jetzt weiter geht sage ich nicht nur soviel ich freue mich auf Band 2«
  5      0        – geschrieben von elke1205
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz