Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.330 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »alice592«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
König der Nacht
Verfasser: J.W. Hope (6)
Verlag: Eigenverlag (13844) und Rebel Stories (9)
VÖ: 19. Juni 2019
Genre: Fantasy (10097) und Romantische Literatur (17517)
Seiten: 233 (Kindle Edition), 333 (Taschenbuch-Version)
Themen: Begegnungen (2273), Beziehungen (1417), Rache (1643), Vampire (1358)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Leider existiert für »König der Nacht« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 11. Oktober 2019 um 13:05 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich liebe die Bücher der Autorin und war sehr gespannt auf K König der Nacht. Einmal angefangen, war ich auch in dem Buch gefangen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen und habe es komplett in eins durchgelesen.

Das Buch ist von Beginn an spannend und die Spannung zieht sich auch konstant durch das komplette Buch. Der Schreibstil ist flüssig und modern, humorvoll, erotisch, romantisch, gefährlich! zudem sehr bildlich, so dass man die Szenen vor Augen hatte und sich auch in die Protagonisten gut hineinversetzen konnte. Man merkt hier auch die Liebe zum Detail, die Geschichte ist einfach rund, sie hakt nirgends, nicht zu langatmig, dafür aber mit Überraschungen. Zudem kein Glitzerschickding Vampirroman, sondern einfach der Hammer!


Die Charaktere sind einzigartig. Ich glaube, sie könnten unterschiedlicher nicht sein und ich musste so oft über beide lachen. Sie sind authentisch dargestellt und sehr facettenreich, so dass es mit ihnen nicht langweilig wurde.

Man kann gar nicht viel schreiben als Rezension, man würde nur Spoilern, daher: lest es einfach selbst <3

Ich bin sehr gespannt auf die nachfolgenden Bücher und kann hier nur sagen: Absolut empfehlenswert <3«
  8      0        – geschrieben von Bianka Fri
 
Kommentar vom 2. Juli 2019 um 23:46 Uhr:
» Kaiden ist der ehemalige König der Vampire, der im Exil lebt. Von seinem Bruder Mephisto vom Thron gestoßen, ist K auf Rache aus.
Eigentlich hat Kaiden überhaupt keinen Kopf für Gefühle und Beziehungskram, bis er auf Beth trifft.
Sie ist ganz anders als die Frauen, mit denen er sonst zu tun hat. Beth ist tollpatschig, schüchtern und hat überhaupt kein Selbstwertgefühl.
Durch Zufall findet er raus, dass sie seine Gefährtin ist. Immer wieder sträubt er sich gegen diese Gegebenheit, doch das Schicksal will, dass sie sich immer wider begegnen.
Mephisto findet raus, dass Beth K’s Schwachstelle ist und entführt sie. Mephisto kidnapped mehrerer Gefährtinnen. Sein Plan : Eine neue Rasse Supervampire züchten und die Menschheit unterdrücken.
Kaiden setzt alles dran, seine Gefährtin zu retten. Ein heikles Unterfangen, denn die Gefahren lauern an jeder Ecke.


Die Charaktere sind super toll ausgearbeitet und abwechslungsreich. In ihnen steckt viel Liebe zum Detail, was man als Leser auch merkt.
Kaiden ist von Anfang an mein Liebling, er hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Er strahlt diese typische charmante, sexy Bad Boy Faszination aus :-D
Zu Beth muss ich allerdings sagen, dass sie mich ziemlich schnell genervt hat, da ihre Tollpatschigkeit irgendwann recht übertrieben wirkte und mich ein wenig an Slapstick erinnerte. Und trotzdem ist ihre Entwicklung im Laufe der Handlung interessant mitzuerleben.
Auch die Nebenfiguren sind klasse ausgearbeitet, jeder von ihnen ist unterschiedlich und fügen sich auf ihre Art und Weise perfekt in die Handlung ein.

Der flüssigen und bildhafte Schreibstil saugt ein förmlich in die Handlung ein und lässt einen das Buch nicht aus der Hand legen. Mir gefällt die Mischung zwischen Erotik, Drama und Action. Es ist alles stimmig ohne zu übertreiben.
Die Emotionen und Spannungen lassen ein regelrecht mitfiebern. Als Leser leidet und liebt man zusammen mit K und Beth und will ebenfalls seine Rache ausüben, damit die Koexistenz zwischen Menschen und Vampiren nicht gefährdet wird.
Einziger Kritikpunkt meinerseits ist, dass ich die Info der Herkunft der Vampire blöd fand.
Sie kommen aus dem Weltraum, von einem fremden Planeten… irgendwie hat dies mein Bild vom klassischen Vampir gestört.

„K- König der Nacht“ ist kein kitschiger Glitzervampirroman und sorgt mit seiner knisternden Erotik und geballten Spannung für reines Lesevergnügen.«
  17      1        – geschrieben von Velvet in Paradise
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz