Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.473 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ylva88«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Die Inselkommissarin 4 - Der Mann auf der Hallig
Verfasser: Anna Johannsen (5)
Verlag: Edition M (140)
VÖ: 25. Juni 2019
Genre: Kriminalroman (6443)
Seiten: 303
Themen: DNA (60), Inseln (1405), Kommissare (1585), Leichen (1723), Mörder (446), Nordfriesland (97), Obduktion (41)
Reihe: Die Inselkommissarin (4)
Charts: Einstieg am 9. Juli 2019
Zuletzt dabei am 22. Juli 2019
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
14mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,82 (84%)
1
43%
2
40%
3
12%
4
2%
5
3%
6
0%
Errechnet auf Basis von 153 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die Inselkommissarin 4 - Der Mann auf der Hallig« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)     Tags (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. Juli 2019 um 10:06 Uhr (Schulnote 2):
» spannend

Als auf einer Sandbank vor Hallig Hooge die Leiche von Klaas Rieckert gefunden wird, gehen sie erst von einem Unglück aus. Doch offensichtlich wurde er ermordet, denn er war vor dem Ertrinken an Armen und Beinen gefesselt. Die Obduktion brachte ein überraschendes Ergebnis zu Tage: Die DNA des Halligbewohners wurde vor zehn Jahren bei drei Morden registriert. Ist er der gesuchte Dreifachmörder? Lena Lorenzen möchte unbedingt den Fall übernehmen, da sie überzeugt ist, dass eine große SoKo in der kleinen, doch anders tickenden Welt der Hallig schlechte Chancen hat, an wichtige Informationen zu gelangen. Sie muss sich beeilen, denn die SoKo lässt nicht lange auf sich warten.

Das Buch hat mir gut gefallen. Es war spannend und gut geschrieben. Es hat mir einen kleinen Einblick in das Leben auf einer Hallig vermittelt. Ich kann mir gut vorstellen, wie schwierig es sein muss, dort zu leben und nicht mit jedem klar zu kommen. Lena hat mir gut gefallen, auch ihre Art, wie sie an die Ermittlung heran gegangen ist und doch versucht hat, alles rauszuholen was nur geht ohne ihren Mitarbeiter zu gefährden. Habe bis zum Schluss gerätselt, ob jetzt Klaas wirklich der Mörder von damals war und warum er es getan hat. Und natürlich auch wer denn jetzt Klaas umgebracht hat, ob es was mit damals zu tun hat oder hat es doch einen größeren Streit mit einem Halligbewohner gegeben? Ich freue mich schon auf einen weiteren Fall von Lena. 4 von 5*.«
  13      0        – geschrieben von dru07
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz