Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.616 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »giulia35«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Wo ist Emily?
Verfasser: Andreas Laufhütte (6)
Verlag: Books on Demand (2428) und Redrum Books (79)
VÖ: 5. Oktober 2016
Genre: Thriller (5988)
Seiten: 232 (Kindle Edition), 108 (Taschenbuch-Version), 281 (Taschenbuch-Version Nr. 2)
Themen: Autismus (43), Mord (5107), Nevada (33), Schwestern (979), Sheriff (78), Snuff (12), Verdacht (591), Verschwinden (1523)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Wo ist Emily?« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 22. August 2019 um 13:47 Uhr:
» In Curnie Falls, einem kleinen Ort in Nevada, wird die 14 jährige Samantha auf bestialische Weise vor laufender Kamera ermordet.
Kurze Zeit später,, verschwindet ihre kleine Schwester Emily.
Der Verdacht fällt sofort auf Hensch Mc Ceen, ein empathieloser 17 Jähriger mit leicht autistischen Zügen. Während ihr Vater regelrecht wahnsinnig wird vor Sorge, macht sich Sheriff Edwards auf die Suche.Er will Emily unbedingt finden.
Doch wo ist Emily?

Dieses Buch ist völlig anders als ich erwartet habe und vermutlich wird mich die Story noch ein wenig beschäftigen. Ganz ehrlich…es ist kein typisches Redrum Buch in dem gemetzelt wird bis die Gedärme fliegen.

So viel schreiben kann ich eigentlich nicht ohne zu spoilern, da man von der ersten Seite an sofort im Geschehen ist.
Es geht um Kindesmißbrauch und während des Lesen wird einem immer bewusster, dass dieses Thema leider nicht so weit hergeholt oder fiktiv ist. Wer steckt alles mit drin? Es könnte jeder sein…

Man sieht die Handlung ein Stück weit durch die Augen der Kinder und erlebt das pure Grauen und die Gewalt, ist dem Geschehen regelrecht ausgeliefert.
Die Emotionen treffen einen hart ins Gesicht.
„Wo ist Emily?“ hat mich berührt, überrascht und schockiert zu gleich.
Hensch hat einen besonderen Bezug zu Emily, dass wird im Laufe der Story immer deutlicher. Von allen Protagonisten macht er die stärkste Veränderung durch und wurde zu meinem Liebling .
Aber auch Emily ist sehr tapfer. „Tränen sind der Fluss zum Herzen“ diese Äußerung wird noch sehr lange in meinem Kopf nachhallen und hat mich wirklich schwer schlucken lassen.

„Wo ist Emily?“ hat zum Verlust sämtlicher Fingernägel geführt, mich tief berührt und innerlich aufgewühlt. Wie oben bereits erwähnt, wird mich diese Geschichte vermutlich noch eine Weile verfolgen.
Und während ich noch versuche meinen Herzschlag zu normalisieren kann ich euch mitteilen, dass dieses Buch auf meine Must- Read Liste kommt!«
  8      0        – geschrieben von Velvet in Paradise
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz