Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.729 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Jenny Brückner«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
In a Bed of Roses
Verfasser: C.J. Crown (6)
Verlag: Eigenverlag (12830)
VÖ: 13. Juni 2019
Genre: Romantische Literatur (16440)
Seiten: 382 (Kindle Edition), 436 (Taschenbuch-Version)
Themen: Brüder (716), Hochzeit (1142), Mafia (423), Paris (467), Unterwelt (139), Zwillinge (492)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats Juni 2019 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »In a Bed of Roses« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Schneezauber - Blind Date zum Verlieben
Geschrieben von: Hannah Siebern (18. November 2018)
100/100
[4 Blogger]
Waldstettener G’schichten 2 - Besuch aus Rom
Geschrieben von: Brigitte Teufl-Heimhilcher (3. Juni 2019)
Wicked Bad Boy
Geschrieben von: Holly Clarkson (16. Juni 2019)
weitere Empfehlungen anzeigen
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 19. Juni 2019 um 11:23 Uhr:
» In a Bed of Roses
C J Crown / Hannah Siebern

Wieder einmal ist der Autorin eine spannende Geschichte gelungen, auch Marsalis Story nimmt den Leser mit auf eine fantastische Reise.
Der Roman ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den beiden Vorgänger gelesen werden, da diese Geschichte eigenständig ist.
Marsali ist die älteste Tochter von Frankreichs Mafiaboss und um des Frieden willen und der Geschäfte wegen soll sie Alexej heiraten. Doch steht wirklich er vor dem Altar der Blutkirche, oder sein Zwillingsbruder Artjom, auch " der Schlächter" genannt.
Der Schreibstil ist gewohnt durchgehend fließend, schwungvoll und herrlich angenehm zu lesen. Humorvolle und turbolente Szenen waren ebenso wie schlagfertige Dialoge an der Tagesordnung.
Die Protagonisten sind charakterstark, geheimnisvoll und vollkommen authentisch in der jeweiligen Rolle dargestellt. Mich hat jeder einzelne Charakter in den Bann gezogen und völlig überzeugt.
Zudem besticht der Roman durch seine Dynamik und lässt den Blick auf die Seiten fest verankert. Die schon gegebene Spannung wird durch erstklassige Wendungen nochmals aufgepeitscht und überraschten mich kolossal.
Gerne vergebe ich für die mir geschenkte atemberaubende Lesezeit, dicke leuchtende fünf Sterne.«
  9      0        – geschrieben von Emotionbooksworld
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz