Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.621 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Finny«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Bloomsbury 3 - Verliebt in Bloomsbury
Verfasser: Annie Darling (3)
Verlag: Penguin (216)
VÖ: 10. Juni 2019
Genre: Romantische Literatur (18121)
Seiten: 417 (Kindle Edition), 416 (Taschenbuch-Version)
Themen: Dates (230), Nerds (45), Wiedersehen (1196)
Reihe: Bloomsbury (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Bloomsbury 3 - Verliebt in Bloomsbury« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 23. August 2019 um 17:03 Uhr (Schulnote 2):
» Zum dritten Mal entführt uns Annie Darling nach Bloomsbury und in die kleine Buchhandlung „Happy Ends“.
Im Mittelpunkt der Geschichte steht dieses Mal Nina, die in der Buchhandlung arbeitet und inzwischen gemeinsam mit Freundin und Kollegin Verity in der kleinen Wohnung über der Buchhandlung wohnt.
Nina ist Single und so gut wie jeden Abend unterwegs in Clubs, wo sie so einige Bad Boys aufgabelt. Aber eigentlich ist sie auf der Suche nach der wahren Liebe mit viel Leidenschaft.
Da taucht eines Tages Noah in der Buchhandlung auf, der von der Inhaberin Posy beauftragt wurde, die Arbeitsabläufe zu beobachten und zu analysieren, damit man Verbesserungs- und Optimierungsmöglichkeiten finden kann.
Noah ist eigentlich so gar nicht Ninas Typ und dennoch bringt er sie ganz schön durcheinander. Bis sie plötzlich erkennt wer Noah ist. Er ging mit ihr und ihrem Bruder auf eine Schule und Noah wurde damals besonders von Ninas Bruder gemobbt. Nina ist daran gelegen, dass Noah nicht erfährt, wer sie ist, auch wenn er sie mit seinen Auftritten im Buchladen nervt.
Aber dann lernen sie sich doch besser kennen …

Es war schön zurück in Bloomsbury und der Buchhandlung „Happy Ends“ zu sein. Posy, Veritiy und Nina kennt man ja schon gut aus den vorherigen Bänden der Reihe und ihre Geschichten werden schön weiter geführt.
Nina und ihre Suche nach der großen Liebe steht im Mittelpunkt dieser Geschichte.
Dabei konnte ich Nina anfangs nicht so recht verstehen, wie sie ihre Suche nach dem Richtigen über eine Dating App und mit zahlreichen One Night Stands angeht. Aber sie gewinnt Erkenntnisse, was sie wirklich sucht, kann sich allerdings nicht vorstellen, dies bei Noah zu finden.
Und so entwickelt sich diese Geschichte sehr langsam. Nina und Noah lernen sich langsam kennen und verbringen Zeit außerhalb der Buchhandlung miteinander. Da gab es viele romantische Momente aber auch amüsante Situationen und es sind Vorurteile zu überwinden. Doch wird Noah herausfinden, wer Nina ist und was sie mit seiner Vergangenheit zu tun hat?
Manches war ein bisschen vorhersehbar aber die Entwicklung der Liebesgeschichte hat mir gut gefallen, weil sie warmherzig und realistisch war.
Gut gefallen hat mir auch der große Anteil, den die Buchhandlung selbst in dieser Geschichte hat. Die Geschäfte laufen ein bisschen schleppend und Posy möchte das ändern, weshalb sie Noah als Berater engagiert hat.
Die Autorin bindet hier auf authentische Weise die Möglichkeiten des Social-Media-Marketing ein und es gibt einige tolle Ideen, wie man den Verkauf ankurbeln kann. Es geht auch viel um die Bücher selbst und die Liebe zu den Büchern und dem Lesen wird immer wieder deutlich.
Da schlägt mein Leseratten-Herz höher!

Der dritte Teil der Bloomsbury-Reihe ist ein schöner Wohlfühlroman und eine gute Fortsetzung der Reihe.
Er kann mit einem lockeren und angenehmen Schreibstil, liebenswerten Charakteren, einer warmherzigen Liebesgeschichte und schönen Bücherthemen punkten.
Ich war gerne wieder zu Besuch in Bloomsbury und im Happy Ends!


Fazit: 4 von 5 Sternen«
  10      0        – geschrieben von Fanti2412
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz