Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.807 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »liana472«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Linus und Fridolin
Verfasser: Katharina Lankers (8)
Verlag: Books on Demand (3421)
VÖ: 2. Juni 2019
Genre: Kinderbuch (4943)
Seiten: 65 (Kindle Edition), 64 (Taschenbuch-Version)
Themen: Geheimnisse (4418), Jungen (963), Tiere (647), Waschbären (33)
Reihe: Linus und Fridolin (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von vier Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Linus und Fridolin« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (4)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 11. Januar 2021 um 7:08 Uhr (Schulnote 1):
» KIDS-Rezension – Eltern und Kinder lesen gemeinsam.

»Sag mal stimmt das echt, mit dem Waschbären?«

Und Linus war stolz, die Geschichte noch mal erzählen zu können. Das war schließlich etwas ganz Besonderes! Dabei störte es ihn auch gar nicht mehr, dass noch ein paar mehr Kinder zuhörten.
Aus Linus und Fridolin I von Katharina Lankers

ÜBER DAS BUCH
Das Buch Linus und Fridolin I von Katharina Lankers ist im Mai 2019 erschienen. Es gibt noch einen zweiten Band. Man kann es als eBook oder Taschenbuch kaufen.

UNSERE MEINUNG KURZ ZUSAMMENGEFASST
Eine spannende und schöne Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft!

DARUM GEHT ES IN DIESEM BUCH (Unser Klappentext)
Linus kann nicht schlafen und seltsame Geräusche locken ihn auf die Terrasse. Er hat mit allem gerechnet, aber sicher nicht mit einem so drolligen Waschbären! Von diesem Augenblick an wird sein Leben wirklich spannend. Er möchte mit dem Waschbären Freundschaft schließen, das ist aber gar nicht so einfach, denn der ist ein schließlich ein wildes Tier! Außerdem muss er es geheim halten – was würden wohl seine Eltern zu diesem nächtlichen Fund sagen? Und dann gibt es auch noch Ärger in der Schule. Ob das alles gut gehen kann? Wird sich Linus wirklich mit dem Waschbären anfreunden können?

SO HAT UNS DAS BUCH GEFALLEN
Mein Sohn (7) sagt dazu:
Ich habe Linus und Fridolin meiner Mama vorgelesen – wir wechseln uns jeden Abend ab. Erst lese ich ihr aus einem Buch vor und dann sie mir aus einem anderen.
Ich finde, dass Buch erzählt ganz viel über Freundschaft. Es ist schön geschrieben, ich hatte gar keine Probleme beim Vorlesen. Man lernt auch viel über Waschbären. Außerdem ist es sehr spannend und man fühlt mit Linus mit.
Es war ganz toll, der spannenden Geschichte um Linus und den kleinen Waschbären lauschen zu dürfen. Wir haben richtig mitgefiebert, wenn Linus’ Geheimnis beinahe rausgekommen wäre. Wir fanden es auch interessant, was es da alles über die Waschbären zu lernen gab. Das sind sehr putzige und interessante Tiere!
Wenn Ihr das Buch für Euch selbst lesen wollt, oder es wie mein Sohn machen möchtet, braucht ihr Euch nicht zu sorgen. Man kann die Geschichte sehr gut und leicht lesen. Denn es ist extra so geschrieben worden. Und zwischendrin sind auch immer tolle Bilder, von der Autorin selbst gefertigt!
Mein Sohn möchte jedenfalls auch gern Band 2 vorlesen, weil ihm der erste so gut gefallen hat. 😊

SO VIELE ZAHNRÄDCHEN BEKOMMT DAS BUCH
5 von 5 Zahnrädchen
©Teja Ciolczyk, 29.12.2020




_____________________________________________

FÜR DIE ELTERN
Liebe Eltern,
Das Lesealter ist mit 8-12 Jahren angegeben. Vermutlich, weil sich Linus bereits in der dritten Klasse befindet. Mein Sohn (7 Jahre alt) hatte jedoch keinerlei Schwierigkeiten mit der Schreibweise oder den einzelnen Worten. Die Sätze sind klar und gut verständlich. Die Autorin bedient sich einer kindgerechten Wortwahl.
Linus trägt das Geheimnis mit seinem Waschbärenfreund ziemlich lange mit sich herum und schläft so wenig, dass er sich sogar einen Infekt mit Fieber zuzieht – weil er sich nicht traut, mit seinen Eltern zu reden, aus Angst, dass sie ihm den Umgang mit dem Waschbären verbieten. Schließlich bricht er bei seiner Mama in Tränen aus, ehe er ihr die Sache beichtet.
Für mich war das eine gute Gelegenheit meinem Sohn noch einmal zu sagen, dass er mit allem zu mir kommen kann. Geheimnisse können ja bekanntlich Konsequenzen haben. Es geht jedoch alles gut aus und die Mutter zeigt viel Verständnis und tröstet Linus.
Wie immer empfehle ich, dass Ihr das Buch mit eurem Kind gemeinsam, oder vielleicht zuerst selbst lest, um abschätzen zu können, ob es zu ihm passt.
Über die Autorin:
Als promovierte Mathematikerin kümmert sich Katharina Lankers um die Analyse komplexer Fertigungsprozesse in der Glasindustrie. Ein Gegengewicht zu Zahlen, Daten und Formeln bietet ihr das Schreiben, das mit stetig zunehmender Intensität ihre Tage, Nächte und Wochenenden füllt. Dabei legt sie gerne den Schwerpunkt auf die inneren Konflikte ihrer Protagonisten und das Aufzeigen neuer Perspektiven. Neben etlichen Beiträgen in Anthologien und einem Kurzgeschichtenband hat sie bislang drei Romane und eine dreibändige Kinderbuchreihe veröffentlicht. Neuestes Werk von ihr ist die Reiseerzählung von ihrer Pilgerwanderung auf dem 800 Kilometer langen Jakobsweg.
Katharina Lankers lebt in Rheinhessen und hat drei erwachsene Kinder. Neben der Mathematik und dem Schreiben begeistert sie sich für Yoga und Bewegung in der Natur.«
  21      0        – geschrieben von Gwynnys Lesezauber
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz