Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.019 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »EDWIN-603«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Nolan Brothers 2 - Raven
Verfasser: Sarah Stankewitz (19)
Verlag: Books on Demand (2181) und Eigenverlag (13320)
VÖ: 3. Juni 2019
Genre: Romantische Literatur (16957)
Seiten: 280
Themen: Brüder (755), Fassade (297), Kampf (79), Kämpfer (15), Tod (964), Verlust (506)
Reihe: Nolan Brothers (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Nolan Brothers 2 - Raven« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Farbenspiel der Liebe 2 - Red Velvet
Geschrieben von: Sara Rivers (16. Oktober 2017)
100/100
[1 Blogger]
Books of Passion 1 - Passion of Fight: Yuna und Rage
Geschrieben von: Sara Rivers (8. Juli 2017)
100/100
[3 Blogger]
Hearts on Fire 2 - Erik
Geschrieben von: Frieda Lamberti (28. Mai 2019)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 16. August 2019 um 9:45 Uhr (Schulnote 2):
» 4 von 5 Sterne
Auch Ravens Geschichte hat mich mitgerissen und gefesselt. Gleich zu Beginn gab es diesen Gänsehaut-WOW-Moment.
Sie hat mich nicht ganz so abgeholt wie Phoenix aber trotzdem emotional ganz schön mitgenommen. Gerade Ravens Part hat mir feuchte Augen beschert.
May ist der Grund warum ich "nur" 4 Sterne vergebe. Bei ihr hat mir etwas gefehlt. Sie war mir zu taff. Äußerlich hat es gepasst. Sie musste stark sein vor allen. Da war mir dann aber die innere Schwäche und Zerrissenheit, die nur für die Leser da ist, zu wenig. Aber das ist ja reine Ansichtssache.
Insgesamt ist es aber wieder ein tolles Buch, dass einen nicht loslässt. Darum habe ich es auch in einem Rutsch durchgelesen. Feiertag sei Dank.
Jetzt fehlt noch Kaleb und der Junge macht mir schon seit Phoenix Kopfzerbrechen. Ich bin sehr gespannt auf seine Geschichte«
  10      0        – geschrieben von SanNit
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz