Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.713 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ABBY12«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Home Sweet Home
Verfasser: J. Vellguth (19)
Verlag: Books on Demand (2054)
VÖ: 2. Juni 2019
Genre: Romantische Literatur (16419)
Seiten: 266 (Kindle Edition), 304 (Taschenbuch-Version)
Themen: Auftrag (728), Designer (12), Erinnerungen (708), Familien (947), New York City (1137)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats Juni 2019 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von drei Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
3
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
11mal in den Tagescharts platziert
Leider existiert für »Home Sweet Home« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Eklipse
Geschrieben von: Andreas Brandhorst (4. Juni 2019)
Nichts wird dir bleiben
Geschrieben von: Christian Kraus (1. Juni 2019)
Ein Fall für Joost Kramer 1 - Blutiger Wahn (Neubearbeitung von "Tödlicher Vorhang")
Geschrieben von: Dörte Jensen (25. März 2018)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (3)     Tags (1)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 6. Juni 2019 um 14:09 Uhr (Schulnote 1):
» Dieses Cover ist perfekt. Genau so stelle ich mir die Wohnungstür und den Willkommensgruß vor.
Die Autorin startet mit diesem Buch ihre neue New York Lovestorys Reihe und hat sich mal wieder selber übertroffen. Ich bin gleich in der Story angekommen und fand Mary sofort sympatisch. Sie versucht stark zu sein und nimmt nicht gerne Hilfe an. Warum dies so ist, das wird uns im Verlauf der Geschichte klar. Und dann ist da noch Luke, das totale Gegenteil von Mary. Er hat kein Problem damit Gefälligkeiten einzufordern oder um Hilfe zu bitten. Er ist ein ein absolutes Organisationstalent und es gibt kaum etwas, was er nicht schafft. Zudem ist er ein Lebemann und Partyking. Aber auch er hat eine Vergangenheit, die ihn bedrückt.
In diesem Roman wird dem Leser gezeigt, dass es in Ordnung ist auch mal Hilfe anzunehmen, das Familie das wichtigste ist und das es immer zwei Seiten anzuhören gibt.
Dies alles bringt uns die Autorin mit ihrem flüssigen Schreibstil gefühlvoll und humorvoll rüber und lässt uns am Wandel ihrer Protagonisten und an ihren Erlebnissen teilhaben.

Fazit:
Sehr emotionaler und romantischer Liebesroman, über die Bedeutung von Familie und über Vertrauen und Enttäuschung.«
  10      0        – geschrieben von Das Lesesofa
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz