Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.644 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »mina259«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Love and Order 3 - The One Real Man
Verfasser: Piper Rayne (20)
Verlag: Forever (346)
VÖ: 3. Juni 2019
Genre: Romantische Literatur (28434)
Seiten: 264
Themen: Anwälte (932), Chicago (311), Dates (452), Hass (390), Scheidung (278)
Reihe: Love and Order (3)
Erfolge: 2 × Media Control Top 10 E-Book (Max: 2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von drei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Love and Order 3 - The One Real Man« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (4)     Blogger (3)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 16. Juni 2019 um 8:40 Uhr:
» Nachdem mich der Vorband der Serie nicht zu 100 % überzeugen konnte, war ich nun gespannt auf den Abschlussband, in dem Hannahs Geschichte erzählt wird, der dritten der drei Freundinnen. Jeder Band ist übrigens in sich abgeschlossen und kann bedenkenlos auch alleine gelesen werden.

Die Geschichte von Hannah und Roarke hat mich wiederum vollkommen für sich eingenommen. Sie ist in einem gewohnt flüssigen Schreibstil verfasst und hat mir sehr viel Spaß gemacht zu lesen. Die Handlung wird alleine aus ihrer Sicht erzählt, trotzdem hat mir hier - im Gegensatz zum Vorband - nichts gefehlt, weil Roarkes Gedanken und Gefühle sehr gut eingearbeitet wurden.

Ich muss gestehen, Hannah hat auf mich bisher einen eher kühlen Eindruck gemacht. Hier lernt man sie besser kennen und verstehen, und bereits nach kurzer Zeit mochte ich sie sehr, weil sie ganz anders ist, als es bisher den Anschein hatte. Nicht nur einmal musste ich bei ihren Gedanken schmunzeln. Auch Roarke konnte mich schnell für sich einnehmen, er hat mich mit seinem Verhalten positiv überrascht.

Es prickelt gewaltig zwischen den beiden, aber trotzdem steht nicht das Sexuelle im Vordergrund, sondern die Entwicklung der Liebesgeschichte zwischen ihnen. Hannahs Bedenken, sich auf ihn einzulassen, konnte ich sehr gut nachvollziehen und verstehen, was sie als Protagonistin sehr lebensecht macht. Mir hat es sehr gut gefallen zu beobachten, wie sich beide immer mehr aufeinander einlassen, und es gab nicht nur locker-leichte, sondern auch ernsthaftere Situationen, was die Handlung in ihrer Gesamtheit realistischer gemacht hat.

Viele Szenen sind romantisch und zum Dahinschmelzen, bei anderen wiederum musste ich schmunzeln, und die eine oder andere Szene geht auch in die Tiefe und regt zum Nachdenken an.

Natürlich lesen wir hier auch über Victoria und Chelseas Leben weiter, was mir sehr gut gefallen hat.

Fazit: "The One Real Man" ist der perfekte Abschluss der Serie um Victoria, Chelsea und Hannah. Die Geschichte ist süß und romantisch, zum Dahinschmelzen, zum Schmunzeln, Lachen, Nachdenken und auch mal Tränen-Verdrücken. Es ist eine Liebesgeschichte, die einfach nur Spaß macht zu lesen, und die ich innerhalb kurzer Zeit ausgelesen hatte. Leseempfehlung von mir für dieses Buch, aber auch für die Gesamtserie.«
  14      0        – geschrieben von bine174
 
Kommentar vom 15. Juni 2019 um 10:12 Uhr (Schulnote 1):
» In " The One Real Man (Love and Order 3) " ist Hannah in beruflicher Hinsicht erfolgreich mit ihrer Stiftung, nur im privaten Bereich hat sie keinen Erfolg mit den anderen Geschlecht.
Der einzige Mann, der sie reizt, steht nicht zur Debatte. Den er ist der Scheidungsanwalt ihres Exmannes.
Doch Roarke gibt nicht auf und hilft ihr aus einer misslichen Lage, verlangt dafür aber mehrere Gefallen von Hannah.
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechselungsreich und spannend. Man darf mit Hannah und Roarke mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und musste es in einem Rutsch durchlesen, wollte ich doch wissen, ob es Roarke gelang Hannah von sich zu überzeugen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  9      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 9. Juni 2019 um 22:14 Uhr (Schulnote 1):
» Gelungener Abschluss – absolut heiß

Wenn sich ein Charakter durch 2 Bücher immer wieder in den Mittelpunkt stellt, die Aufmerksamkeit auf sich zieht, dann freut man sich als Leser ungemein, dass er eine Hauptrolle erhält. So passiert bei Rourke, der Silberfuchs.
Rourke ist Scheidungsanwalt. Er ist einer der Besten. Knallhart, wenn es darum geht, das für seine Klienten herauszuholen, was ihnen zusteht. Aber auch sehr beständig, wenn es um eine ganz besondere Frau geht. Einst vertrat er die „falsche“ Seite im Scheidungskrieg Hannahs. Jetzt muss er hart daran arbeiten, ihr Herz zu gewinnen. Und nur durch einen Trick gelingt es ihm, Hannah eine Seite an ihm zu zeigen, dass er mehr ist, als nur der Böse, der sie um viel Geld gebracht hat. Aber auch, um ihre Vorurteile ihm gegenüber abzubauen.

Dem Autorenduo gelingt es wieder, auch in diesem dritten Teil der Love and Order Reihe, mich als Leserin ab der ersten Seite in der Geschichte einzufinden. Die Protagonisten sind bekannt aus den ersten beiden Teilen, Hannah und Rourke. Dennoch war es schön, sie intensiver kennenzulernen, tiefer in ihre Geschichte einzudringen und viele Fragen, die offen waren, in diesem Buch geklärt zu bekommen.
Das Spiel des Fängers und des Gefangenwerdens überzeugt. Neben sehr amüsanten Dialogen, absolut heißen Szenen, die mitunter sehr detailliert beschrieben wurden, bestach die Geschichte aus Hannahs Sicht. Ihre Ängste, Bedenken und Sehnsucht konnte ich absolut nachvollziehen. Klar, denkt man sich beim Lesen, nicht jeder Mann ist ein A…., dennoch war es für die Geschichte passend. Auch ihre zwei Freundinnen haben in dieser Geschichte wieder die nötige Würze und auch amüsante Szenen rein gebracht.
Alles im allen hat mir der Abschluss dieser Reihe sehr gut gefallen; der perfekte Abschluss. Auch die Aussicht auf die kommende neue Reihe in Form einer recht langen Leseprobe fand ich super und macht schon wieder Lust, die neuen Protas kennenzulernen.
5 Sterne.«
  13      0        – geschrieben von Mauritza
 
Kommentar vom 4. Juni 2019 um 10:29 Uhr:
» The One Real Man
Piper Rayne

Dies ist der dritte Band der Reihe und diesesmal dürfen wir die Geschichte von Chefin Hannah und dem Silberfuchs lesen.
Er der Hannah's Vermögen " gestohlen hat, ausgerechnet der Mann der dafür gesorgt hat das ihr Ex Todd, mehr als ihm jemals zugestanden hätte, bei der Scheidung bekommen hat. Ausgerechnet dieser pfiffige Anwalt ist ihre letzte Chance, den nur er kann ihr aus der Klemme helfen, aber dafür fordert er auch etwas von ihr.
In gewohnt fließendem und wundervoll zu lesenen Schreibstil führt das Autorenduo durch die Zeilen. Galant und geistreich werden die Wendungen eingebaut und halten so eine Spannung auf hohem Niveau. Ganz besonders Imponiert haben mir die übertragenen Emotionen, ich war völlig überrascht von der Intensität und der daraus resultierenden Tiefe. Ja die Vergangenheit bestimmt unsere Gegenwart, aber wir sollten darauf achten das sie uns nicht die Zukunft versaut.
Fazit : Ein hinreißend schönes Leseerlebnis das ich in einem Durchlauf gelesen habe und das mich traumhaft schön unterhalten hat.«
  9      0        – geschrieben von Emotionbooksworld
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz