Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.315 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Daniela Rau«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Die Türme von Ibjadar 3 - Kristallreif und Winterlicht
Verfasser: Angelika Diem (5)
Verlag: Machandel (40)
VÖ: 16. Mai 2019
Genre: Fantasy (10082)
Seiten: 116
Themen: Duell (34), Geschwister (236), Könige (931), Magie (1992), Priester (220), Türme (47)
Reihe: Die Türme von Ibjadar (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die Türme von Ibjadar 3 - Kristallreif und Winterlicht« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 18. Juni 2019 um 18:58 Uhr (Schulnote 1):
» Das Erbe des Kristallreifs

Klappentext:
König Galedor hat ein gefährliches Erbe hinterlassen. Nun hoffen die Großmeister der Türme Ibjadars darauf, dass die magische Gabe seines Nachfolgers die drohende Katastrophe abwenden kann. Die stärksten Talente des Reiches werden um den königlichen Kristallreif ringen.
Caitlynn, Adeptin vom Schwarzen Turm der Vollstrecker, hat erwartet, dass ihr Bruder Gared unter den Kandidaten ist. Sie kennt den krankhaften Ehrgeiz ihres Vaters. Doch weshalb nimmt ihre Schwester Shina, die doch immer Priesterin der Allmächtigen werden wollte, ebenfalls an den magischen Duellen teil?
Eines weiß sie gewiss: Der Kristallreif wird dem Sieger einen grausam hohen Preis abverlangen. Einen Preis, der sie um ihre Geschwister bangen lässt …
Diese Geschichte liegt zeitlich zwischen den beiden Büchern "Das grüne Tuch" und "Der Baeldin-Mord", die beide zusammen in dem Buch "Caitlynn" enthalten sind.

Rezension:
Während Caitlynn ihre Ausbildung zur Vollstreckerin absolviert, stirbt der König. Jetzt quillt im Schwarzen Turm die Arbeit über, denn das Erbe des Königs macht sich negativ bemerkbar. Durch das Verlöschen seiner magischen Macht werden einige Schmerzsteine instabil. Zu den Aufgaben der Türme gehört es aber auch, den Wettstreit um die Nachfolge des Königs zu überwachen. Wer die stärksten mentalen Fähigkeiten nachweisen kann, wird sein Nachfolger werden. Caitlynn ist sich sicher, dass ihr Vater auch ihren Bruder ins Rennen schicken wird. Zu ihrer Überraschung ist jedoch auch ihre Schwester unter den Kandidaten. Aber eigentlich möchte Caitlynn gar nicht, dass einer von beiden siegt, denn am magischen Erbe des alten Königs könnte auch sein Nachfolger schwer zu tragen haben.
Bei Angelika Diems Fantasy-Reihe „Die Türme von Ibjadar“ ist es nicht ganz leicht, den Überblick zu behalten. Auf den „Sammelband 1“, der mehrere Kurzgeschichten zusammenfasst, folgt der (Einzel-)„Band 2“ und nun (Einzel-)„Band 3“. 2 der im Sammelband enthaltenen Geschichten gibt es aber auch einzeln zu kaufen, und die Geschichte dieses 3. Bandes ist zeitlich zwischen den Geschichten des Sammelbandes angesiedelt. Alle Klarheiten beseitigt? Gut, dann können wir ja zum Inhalt übergehen.
Leser der bisherigen Geschichten kennen die typischerweise mittelalterlich geprägte Welt der Protagonistin Caitlynn bereits. Die Basis der Macht stellt in dieser Welt das Charisma dar, mit dessen Macht die damit Befähigten Menschen und Dinge beeinflussen können. Charisma ist Macht. Die Türme versammeln jeweils einen grundlegenden Berufszweig in sich. Der Schwarze Turm, in dem sich die Protagonistin in Ausbildung befindet, stellt beispielsweise die Vollstrecker, deren Aufgabe darin besteht, unter Nutzung ihres Charismas Straftaten aufzuklären und die Schuldigen zu bestrafen. Dieses Konstrukt und der völlige Verzicht auf die üblichen Fantasy-Wesen gibt den Abenteuern Caitlynns einige Alleinstellungsmerkmale, die die Geschichten aus der großen Anzahl anderer Fantasy-Abenteuer herausheben. Diese Welt könnte durchaus die Basis einer ganzen Reihe weiterer Bücher bilden. Da bleibt nur zu hoffen, dass der Autorin die Ideen nicht ausgehen.

Fazit:
Auch Caitlynns neues Abenteuer gewährt wieder interessante Einblicke in die Welt der Türme von Ibjadar.

Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog
Dem Eisenacher Rezi-Center kann man auch auf Facebook folgen.«
  13      0        – geschrieben von Frank1
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz