Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.574 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »franka798«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Abgehackt
Verfasser: Drea Summer (6)
Verlag: Eigenverlag (12600)
VÖ: 14. Mai 2019
Genre: Kriminalroman (5858)
Seiten: 198
Themen: Detektive (832), Gran Canaria (14), Inseln (1284), Kanarische Inseln (21), Serienmörder (758)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats Mai 2019 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
1
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Abgehackt« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Gran-Canaria-Trilogie 1 - Sie sind nichts wert
Geschrieben von: Drea Summer (15. Juni 2018)
100/100
[1 Blogger]
Mehr als die Erinnerung
Geschrieben von: Melanie Metzenthin (14. Mai 2019)
Gran-Canaria-Trilogie 2 - Tu, was ich dir sage
Geschrieben von: Drea Summer (30. August 2018)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 14. Mai 2019 um 14:48 Uhr (Schulnote 1):
» Kurz hintereinander werden zwei schrecklich zugerichtete Leichen gefunden.
Roberto beauftragt Sven und Jenny, die ein Detektiv Büro betreiben, den Mörder zu finden, da er kein Vertrauen in die Polizei hat.
Bei dem einen Opfer handelt es sich um einen Obdachlosen, bei dem anderen um eine Frau.
Das Morden nimmt kein Ende.
Die Ermittler Carlos und Sarah können keine Gemeinsamkeiten erkennen.
Sven und Jenny kommen bei der Recherche auf ein Foto mit Jugendlichen. Alle sind namentlich markiert, nur ein Mädchen nicht.
Hat das was zu bedeuten?
Als Hannelore vermisst wird, spitzt sich die Lage hochdramatisch zu. Kann sie gerettet werden und der Täter endlich dingfest gemacht werden?

Drea Summer hat hier einen sehr spannenden und blutigen Thriller geschrieben. Diese Spannung zieht sich permanent durch die ganze Geschichte und endet unvorhergesehen.

Es wird aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt und die morbiden Gedanken und Ausführungen des Täters geschildert. Eine Gänsehaut ist vorprogrammiert.

Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und authentisch.
Es wirken wieder die Kommissare Carlos und Sarah mit, die auch schon in der Trilogie von Gran Canaria mitgespielt haben.

Das Cover und der Titel sind absolut treffend für die Geschichte. Dies ist nichts für zartbesaitete.

Drea Summer hat sich in dem Buch einem ganz besonderen und hochaktuellem Thema gewidmet.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.«
  13      0        – geschrieben von Helgas Bücherparadies
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz