Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.595 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »cheyenne64«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Dein Herz vergisst nicht
Verfasser: Jodi Perry (1)
Verlag: Bastei Lübbe (2733)
VÖ: 29. April 2019
Genre: Romantische Literatur (18090)
Seiten: 448
Themen: Amnesie (244), Briefe (492), Ehe (494), Freundschaft (1713), Koma (223), Verkehrsunfälle (450)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Dein Herz vergisst nicht« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. Dezember 2019 um 15:29 Uhr (Schulnote 1):
» Jemma und Braxton sind befreundet seit sie Kinder waren und wurden ein paar Jahre später auch ein Liebespaar. Seit 19 Tagen sind sie sogar Mann und Frau. Doch dann hat Jemma einen schrecklichen Autounfall. Und als sie aus dem Koma erwacht, erkennt sie die Menschen in ihrem Umfeld nicht wieder. Nicht einmal ihre große Liebe Braxton. Daraufhin schreibt er ihr Briefe und erzählt ihr von ihrer gemeinsamen Vergangenheit, denn ihre Geschichte ist zu schön um vergessen zu werden...

Gleich zu Anfang des Buches passiert dieser schreckliche Autounfall, der das Leben von Jemma und Braxton und ihr noch ganz frisches Eheleben auf den Kopf stellt. Sofort wird einem klar wie sehr Braxton seine Jemma liebt und schon immer geliebt hat, seit er sie das erste Mal gesehen hat. Daher ist es umso schlimmer, dass sich Jemma nicht an ihn erinnert.

Doch Braxton gibt nicht auf und möchte Jemma ein Teil ihrer gemeinsamen Geschichte in Form von Briefen zurück geben. Und diese Briefe sind so wunderschön geschrieben, dass ich als Leser genauso wie Jemma den nächsten Brief kaum abwarten konnte.

Es ist schrecklich mitzuerleben wie aus zwei Liebenden plötzlich Fremde werden, weil sich der eine nicht mehr an den anderen erinnern kann. Aber umso schöner wie sie mithilfe der Briefe sich wieder annähern.

Da die Kapitel abwechseln mal aus Jemmas und mal aus Braxtons Sicht geschrieben sind, bekommt man sehr gut die jeweiligen Gefühlslagen mit. Wie schrecklich es einerseits für Braxton ist für Jemma ein Fremder zu sein und wie beklemmend es für Jemma ist sich an nichts mehr erinnern zu können. Das Braxton in dieser Situation Geduld beweist und immer noch an seiner großen Liebe festhält hat mich sehr beeindruckt.

Dieses Buch beschreibt wirklich eine schöne Liebesgeschichte, die ich nicht aus der Hand legen konnte.«
  12      0        – geschrieben von SummseBee
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz