Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.598 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »LIANA29«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Aubreys Song - Liebe nach der Ewigkeit
Verfasser: June Reeler (5)
Verlag: Eigenverlag (12637)
VÖ: 26. April 2019
Genre: Romantische Literatur (16223) und Thriller (5480)
Seiten: 196
Themen: Briefe (442), Dreiecksbeziehungen (218), Kleinstadt (576), Lieder (38), Luxus (48), Strand (143), Verlobung (114), Vertrauen (755)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
BUCHVORSTELLUNG - WERBUNG FÜR DAS BUCH:
Nach der Bestseller-Fantasy Romance-Reihe »Wedding Games« schlägt June Reeler mit »Aubreys Song: Liebe nach der Ewigkeit« nun ruhigere Töne an. Ein Liebesroman, der dich sanft ummantelt und dennoch mit gewohnter June Reeler-Spannung aufwartet.

***

»Das Schicksal hatte Sand auf Aubreys Seele gehaucht. Und wie feiner Wüstensand in jeden Spalt eines Gemäuers kroch, würde auch dieser Sand niemals verwehen.«

Nach dem Tod ihres Verlobten Liam zieht sich die junge Musikerin Aubrey in ein verschlafenes Küstenstädtchen zurück. Dort trifft sie auf Joshua, der die Einsamkeit mag und in der Nähe des Strandes seine Boote baut. Obwohl beide auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam haben, nähern sich ihre zerschundenen Seelen an.

Eines Morgens findet Aubrey im Nachtschränkchen ihres Pensionszimmers einen Brief. Er ist adressiert an sie und trägt die Handschrift von Liam …

Für Tage, an denen man glaubt, vergangene Wunden würden niemals heilen.

Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei June Reeler für die Einsendung dieser Buchvorstellung! Mehr zu June Reeler gibt es bei Twitter, bei Facebook und bei Instagram.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Die Mafiabraut - Far from over
Geschrieben von: Mia Caron (10. Mai 2019)
Nolan Brothers 1 - Phoenix
Geschrieben von: Sarah Stankewitz (11. April 2019)
Poppy Field
Geschrieben von: June Reeler (14. Oktober 2017)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 21. Mai 2019 um 8:57 Uhr (Schulnote 1):
» In " Aubreys Song: Liebe nach der Ewigkeit " sucht Aubrey die Abgeschiedenheit des Küstenstädchen auf, um über den Verlust ihres Verlobten wegzukommen.
Das sie dabei den Werftbesitzer Joshua kennen lernt, war nicht vorhersehbar. Doch da sind zarte Gefühle zwischen ihnen, die ihr Hoffnung auf eine neue Liebe machen.
Doch plötzlich taucht ein Brief für sie auf, der mit Liams Handschriften geschrieben ist. Was hat das zu bedeuten?
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bringt dabei eine Menge Abwechslung und Spannung.
Man darf mit Aubrey mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Ea gibt einiges zum schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen.
Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und musste es in einem Rutsch durchlesen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  11      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 12. Mai 2019 um 11:58 Uhr (Schulnote 2):
» 5 von 5 Sterne
Wieder hat die Autorin es geschafft ein Buch zu schreiben, dass man mit keinem anderen vergleichen kann.
Man spürt sofort, dass sie viel Ahnung von der menschlichen Psyche hat.
Lebt es sich einfacher, wenn man die Ungewissheit als gegeben annimmt? Dieser Frage stellt sich Aubrey ein Jahr nach Liams Tod und anhaltender Trauer.
Liam, so kurz seine Rolle auch war, begleitet uns durch das ganze Buch, da uns
immer wieder kleine Rückblicke ihrer Beziehung und Ereignisse näher gebracht wurden.
Für mich war es in keinster Weise vorhersehbar. Die Abgründe, die sich auftaten hätte ich niemals erahnen können.
Zum Ende hin konnte ich meine Tränen dann nicht mehr zurückhalten, da Aubreys Weg sich dem Ende neigte. Welche wichtige Rolle Joshua innehat, müsst ihr natürlich selber herausfinden.
Ich gebe eine absolute Leseempfehlung für diesen, sehr tief gehenden Roman.«
  13      0        – geschrieben von SanNit
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz