Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.588 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »lennart43«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Das Erbe der Macht 17 - Seelenmosaik
Verfasser: Andreas Suchanek (94)
Verlag: Greenlight Press (159)
VÖ: 1. April 2019
Genre: Fantasy (9356) und Jugendliteratur (5607)
Seiten: 164
Themen: Auftrag (719), Suche (884), Verrat (825)
Reihe: Das Erbe der Macht (17)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von drei Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
3
3M
0
6M
0
12M
0
4mal in den Tagescharts platziert
Leider existiert für »Das Erbe der Macht 17 - Seelenmosaik« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Das Erbe der Macht 13 - Onyxquader
Geschrieben von: Andreas Suchanek (24. Oktober 2018)
100/100
[3 Blogger]
Heliosphere 2265 50 - Das letzte Fragment
Geschrieben von: Andreas Suchanek (2. Mai 2019)
Das Erbe der Macht 06 - Schattenfrau
Geschrieben von: Andreas Suchanek (27. Februar 2017)
100/100
[4 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (3)     Blogger (3)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. April 2019 um 16:47 Uhr (Schulnote 1):
» Seelenmosaik ist der 17. Band der das Erbe der Macht Reihe des Autors Andreas Suchanek. Bran steht kurz vor seinem letzten Schachzug und Chloe und Eliot erhalten grausame Aufträge. Johanna trifft sich mit einer alten Freundin, die sie seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen hat, um sie um Hilfe zu bitten. Jen und Alex suchen weiter nach Antworten.

Der Autor hat wieder eine spannende Episode geschrieben und es ergeben sich Antworten, aber auch wie üblich neue Fragen. Rasant steuert die Geschichte auf den Höhepunkt zu und endet in einem starken Cliffhanger. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie die Geschichte weiter geht zumal die alte Ordnung zu zerbrechen scheint und es muss um das Leben einiger Hauptakteure gebangt werden. Ich finde es immer wieder verblüffend wie der Autor es schafft die Erzählstränge auf einander zuzuführen und dabei neue Wege zu eröffnen um die Spannung hoch zu halten. Gerade wenn ich als Leserin glaube es kann nicht schlimmer kommen wird es schlimmer. Insgesamt wieder eine gute Weiterführung der Geschichte.«
  5      0        – geschrieben von manu63
Kommentar vom 12. April 2019 um 12:56 Uhr (Schulnote 1):
» Der Pakt

Klappentext:
Es ist der letzte Schachzug, den Bran vor dem großen Schlag einleiten will. Chloe und Eliot erhalten grauenvolle Aufträge und Crowley soll sich auf die Suche nach dem Verräter machen, der einst für die Blutnacht von Alicante verantwortlich war.
Unterdessen bittet Johanna ihre beste Freundin um Hilfe. Diese war seit vielen Jahrzehnten zwischen den Welten unterwegs, muss jetzt aber umgehend wieder ins Geschehen eingreifen.

Rezension:
Während unter Chloes Leitung eine Expedition zu Nemo und mit dessen Unterstützung in die Tiefsee stattfindet, sucht Johanna ihre lange vermisste Freundin auf. Diese erweist sich als äußerst tatkräftig und nimmt umgehend die Suche nach dem immer noch vermissten Leonardo auf. Währenddessen beschließen Alex und Jen, endlich herauszufinden, was es mit Alexʼ wildem Sigil auf sich hat. Mit einem Trick besuchen sie das Archiv, um in Erfahrung zu bringen, was Mark vor seinem Tod aufdeckte. Doch Bran nutzt unterdessen die Gelegenheit, dass alle beschäftigt sind, um seine finsteren Pläne voranzutreiben.
Nachdem in Band 16 der Urban-Fantasy-Reihe „Das Erbe der Macht“ einige alte Fragen beantwortet wurden, fällt die ‚Enttarnung‘ von Johannas verschwundener Freundin unerwartet unspektakulär aus. Anders als bei den meisten Unsterblichen wählte Andreas Suchanek für seine neue Protagonistin eine relativ unbekannte reale Vorlage. Dafür werden in diesem Band, der gleich mit mehreren spektakulären Cliffhangern an den verschiedenen Handlungsorten endet, beinahe unzählig viele neue spannende Fragen aufgeworfen. Wenn am Ende eines eindeutig sicher ist, dann ist es dies: Es bleibt Spannend!
Mit seinem Prinzip, beinahe immer mehrere Handlungsstränge parallel zu erzählen und immer diverse Fragen offen zu halten, gelingt es dem Autor auch diesmal wieder meisterhaft, seine Leser an das Geschehen zu fesseln. Wohl kaum ein gewohnheitsmäßiger Leser dieser Reihe wird es schaffen, zwischendurch auszusteigen.

Fazit:
Im neuesten Band dieser Urban-Fantasy-Reihe kündigen sich dramatische Entwicklungen an, die an der Grundsubstanz rütteln könnten.

Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog
Dem Eisenacher Rezi-Center kann man auch auf Facebook folgen.«
  11      0        – geschrieben von Frank1
 
Kommentar vom 10. April 2019 um 19:38 Uhr (Schulnote 1):
» Ein fantastisches Buch!

Nachdem die Freunde Alex gerettet haben muss er sich im verlorenen Castillo verstecken. Dort ist er sicher. Johanna hat erfahren, dass ihre Freundin wieder in Prag ist und ist zu ihr gereist. Dort bringt sie diese auf den neuesten Stand, auch wenn sie nicht alles versteht und ihr auch in der Eile nicht alles mitteilen kann. Chloe steht immer noch unter dem Bann von Bran und ist überzeugt, dass dessen neue Ordnung das einzig Richtige ist. Und so hilft sie ihm das Castillo ins Chaos zu stürzen.

Meine Meinung
Es geht nahtlos weiter. In der Geschichte war ich auch gleich drinnen. Ich konnte mich gut in die Protagonisten hineinversetzen. In etwa weiß ich jetzt auch, warum Johanna Alex die Erinnerung genommen hat. Auch wenn ich es trotzdem nicht richtig finde. Chloe bekämpft ihre eigenen Freunde auf Befehl von Bran. Immer noch kann ich nicht so ganz verstehen, warum sie nicht merkt, dass da was faul ist. Und sie verurteilt viele Menschen zum Tod, nur weil Bran sagt, dass die neue Ordnung das erfordert. Natürlich endet das Buch mit einem Mordcliffhanger. Ich möchte wissen wie es weitergeht. Wie geht es mit Johanna, Chris und Nikki weiter? Wie mit Johanna, Leonardo und Grace? Wird Bran die Macht über die ganze Welt erringen? Wie der Leser dieser Rezension sich denken kann, war das Buch wieder superspannend vom Anfang bis zum Ende. Es hat mich gefesselt, in seinen Bann gezogen, und super unterhalten. Von mir bekommt es eine Lese-/Kaufempfehlung sowie die volle Bewertungszahl.«
  13      0        – geschrieben von Lerchie
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz