Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.493 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Hannelore Frey«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Antonia und die Söhne des Lords (Neubearbeitung von "Miss Antonia und die Söhne Seiner Lordschaft")
Verfasser: Laura Gambrinus (31)
Verlag: Cumedio (46) und Eigenverlag (26023)
VÖ: 26. März 2019
Genre: Historischer Roman (6515) und Romantische Literatur (30423)
Seiten: 237 (Kindle Edition), 330 (Taschenbuch-Version)
Themen: 19. Jahrhundert (1928), Adel (572), England (1804), Expedition (247), Regency-Ära (382), Rückkehr (1217)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,79 (84%)
1
63%
2
17%
3
13%
4
0%
5
4%
6
4%
Errechnet auf Basis von 24 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Antonia und die Söhne des Lords (Neubearbeitung von "Miss Antonia und die Söhne Seiner Lordschaft")« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 3. Oktober 2019 um 19:44 Uhr (Schulnote 1):
» 5 von 5 Sterne
Was für eine tolle Geschichte. Ich liebe die Schreibweise der Autorin. Ihre Art sich auszudrücken, passt so wunderbar in die Zeit der Story. Das kann nicht jeder so gut.
Es war sehr spannend und fesselnd geschrieben. Man kann das Buch kaum aus der Hand legen.
Antonia ist die Tochter Bediensteter und trotzdem so erzogen worden, ihre Meinung zu vertreten. Das ist mitunter ein ziemlicher Drahtseilakt.
Geoffrey hat mir mitunter den letzten Nerv geraubt. Er hat sich sehr schwergetan, aus der Rolle seiner Jugendzeit herauszubekommen.
Darius ist so komplett anders, als sein Bruder. Er sprüht äußerlich förmlich vor Selbstbewusstsein.
Und Antonia schwirrt bald der Kopf, weil sich die Ereignisse überschlagen.
So jetzt habt ihr alle 3 ein wenig kennengelernt ;-).
Mehr verrate ich natürlich nicht.
Es lohnt sich auf alle Fälle, diesen Roman zu lesen. Ich wurde sehr gut unterhalten.«
  7      0        – geschrieben von SanNit
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2023)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies