Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.397 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ZOEY736«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Die Zucht
Verfasser: Andreas Winkelmann (21)
Verlag: Rowohlt (1878) und Wunderlich (210)
VÖ: 30. Januar 2015
Genre: Thriller (7794)
Seiten: 512
Themen: Bauernhof (229), Entführungen (2100), Hunde (1141), Jungen (1273), Kollegen (393), Verschwinden (2477)
Charts: Einstieg am 23. Februar 2015
Höchste Platzierung (1) am 17. März 2015
Zuletzt dabei am 19. März 2015
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
22mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Hauptkommissar Henry Conroy ermittelt gemeinsam mit einer vorlauten neuen Kollegin im Fall eines entführten Jungen. Eine Spur führt die beiden zu einem verfallenen Gehöft in der Nähe Tschechiens, auf dem Hunde illegal gezüchtet werden ...
Lesermeinungen (3)     Blogger (1)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 17. März 2015 um 19:46 Uhr (Schulnote 1):
» Von dem Buch rate ich ab ... wenn man zart besaitet ist! Winkelmann schreibt hart und brutal, und vermutlich würde es einige geben, die sich davon zu sehr schocken lassen würden und/oder ihre Grenze des guten Geschmacks überschritten sehen. Alle anderen bekommen einen großartigen deutschen Thriller, an dem sie ihren Spaß haben werden!«
  6      1        – geschrieben von Diaboliko
Kommentar vom 4. März 2015 um 12:08 Uhr (Schulnote 1):
» Mir hats gefallen und ich wüßte eigentlich gar nix, was ich daran aussetzen könnte. Das fängt mit dem hervorragend ausgestalteten und von vorne bis hinten klug durchdachten Plot an, geht mit den geschickt platzierten falschen Fährten weiter, auf die man beim Lesen gelockt wird, und hört bei den super Charakteren auf. Einfach alles bestens!«
  6      1        – geschrieben von Beschmutzername
Kommentar vom 25. Februar 2015 um 14:22 Uhr (Schulnote 1):
» Sehr guter neuer Thriller, ganz und gar nicht für zartbesaitete Seelen geeignet, weil er manchmal schon fast in Richtung Horror abdriftet. Winkelmann schlägt ein unglaublich hohes Niveau an, ich war nicht davon loszubekommen. Brutal, nervenzersetzend und atmosphärisch und trotzdem klug. Für mich ganz klar bisher das beste Buch des noch jungen Jahres!«
  5      0        – geschrieben von DemütigesHerz
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz