Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.512 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »abigail78«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
TASCHENBUCH
 
BookLessSaga 3 - Ewiglich unvergessen
Verfasser: Marah Woolf (18)
Verlag: Eigenverlag (10881) und Oetinger (496)
VÖ: 13. Juni 2014
Genre: Fantasy (8246)
Seiten: 320
Themen: Bücher (315), Edinburgh (74), Entscheidungen (1269), Koma (179)
Reihe: BookLessSaga (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
85 / 100
auf Basis von zwei Bloggern
100
0%
80
100%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
2
"Ewiglich unvergesslich" ist der dritte und letzte Teil von Marah Woolfs Trilogie für Leseratten, Büchersüchtige, Buchstabenjunkies und solche, die es werden wollen.
Lesermeinungen (5)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 17. Mai 2018 um 17:45 Uhr:
» Der dritte Teil begann gleich mit einem kleinen Schock
Ich habe sie in einem Ritt durchgelesen.
Wunderbare Schreibweise.
Absolut mitreißend und fesselnd.
Die Spannung brach nie ab. Enormes Tempo in der Geschichte.«
  9      1        – geschrieben von SanNit
Kommentar vom 23. November 2017 um 14:32 Uhr (Schulnote 2):
» Mit „BookLess – Ewiglich unvergessen“ ist Marah Woolf ein temporeicher Finalband gelungen, der sich unglaublich schnell lesen lässt. Überraschende Wendungen sorgen für Spannung und die Handlung wird rasant vorangetrieben.

Im Kampf für den Erhalt der Bücher musste Lucy in der Vergangenheit bereits ihr Leben auf Spiel setzen. Doch nun hat Nathans Großvater eine Lösung gefunden, die ganz in seinem Sinne ist. Mit Hilfe von einem speziellen Gift löscht er Lucys Gedächtnis und übergibt sie dem Geheimbundmitglied Beaufort. Lucy erwacht nach dem Anschlag in dem Glauben, die Verlobte des viel älteren Mannes zu sein. Zwar fühlt sie sich nicht wohl und findet Beaufort abstoßend, doch jeder im Haushalt unterstützt den Verrat und lässt Lucy so an die Illusion von Nathans Großvater glauben. Auch Nathan gerät in große Schwierigkeiten, kann aber Lucys Freunde gerade noch rechtzeitig alarmieren. Doch Lucy gerät immer tiefer in den Abgrund des Verrats, denn sie wird tagtäglich mit Gift gefügig gemacht.

Der Einstieg in das Buch ist mir dank des angenehmen und lockeren Schreibstils von Marah Woolf sehr leicht gefallen. Die Geschichte knüpft nahtlos an den zweiten Band an, den ich vor kurzer Zeit gelesen hatte. Daher konnte ich mich von Anfang an gut orientieren. Wie bereits in den ersten beiden Bänden wird der Schreibstil passend zur jungen Zielgruppe recht einfach gehalten und punktet mit einem jugendlichen Touch. Dadurch lässt sich das Buch unglaublich schnell lesen. Man fliegt förmlich durch die Seiten. Die Handlung ist durchweg spannend und temporeich, wodurch das Buch bis zur letzten Seite spannend bleibt. Überraschende Wendungen sorgen für unterhaltsamen und kurzweiligen Lesespaß. Das Ende ist zwar vorhersehbar, was mich aber nicht gestört hat. Es war mir nur ganz zum Schluss ein klein wenig zu viel des Guten. Ich mag es nicht so gerne kitschig und das Ende driftet in diese Richtung ab. Allerdings handelt es sich bei BookLess auch um ein Jugendbuch, weshalb ich darüber hinwegsehen kann. Insgesamt hat mir der finale Band sehr gut gefallen und ich würde die Reihe vor allem jüngeren Leserinnen ans Herz legen.

Fazit: „BookLess – Ewiglich unvergessen“ von Marah Woolf ist ein gelungener Finalband, der mit jeder Menge Tempo und Spannung punktet. Gerade für jüngere Leserinnen bietet diese Reihe ein unterhaltsames und kurzweiliges Lesevergnügen.«
  7      0        – geschrieben von Selection Books - Nalas Bücherblog
 
Kommentar vom 8. Januar 2015 um 9:54 Uhr (Schulnote 1):
» Toller Abschluss für eine der besten Trilogien, die ich jemals gelesen habe! Ich glaube, besser kann ein Buch über Bücher nicht aussehen. Sehr fantasiereich, immer unterhaltend und gut, meine absolute Leseempfehlung!«
  0      0        – geschrieben von Ionana
Kommentar vom 4. August 2014 um 21:32 Uhr (Schulnote 3):
» Die BookLessSaga hatte zum einen eine tolle Idee zur Grundlage, zum anderen hatte sie einen furiosen Auftaktband. Das zweite Buch war ebenfalls gut, aber hier beim dritten bekommt man einfach das Gefühl, dass Marah Woolf versucht hätte, ihn schnell zu Ende zu schreiben. Die Charakterentwicklung ist einfach nicht so doll, und überhaupt verflacht das Buch stilistisch gegenüber den Vorgängern.«
  0      0        – geschrieben von Mona Otto
Kommentar vom 29. Juni 2014 um 23:03 Uhr (Schulnote 2):
» "Ewiglich unvergessen" ist ein guter bis sehr guter Abschluss für die Book Less Saga, absolut würdig. Einziger Abstrich, die beiden Vorgänger haben mir noch ein kleines Stückchen besser gefallen weswegen ich nicht die Topnote gebe.«
  0      0        – geschrieben von -dymar-95-
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz