Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.477 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Legolas-96«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Krähengold 1 - Die grünen Lande
Verfasser: Karola Löwenstein (23)
Verlag: Eigenverlag (14144)
VÖ: 12. März 2019
Genre: Fantasy (10263) und Romantische Literatur (17826)
Seiten: 374 (Kindle Edition), 386 (Taschenbuch-Version)
Themen: Fehden (56), Hilferuf (37)
Reihe: Krähengold (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
57%
2
29%
3
14%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Eigentlich wollte Ariane nie wieder nach Marienbergen kommen, doch dann erreicht sie der Hilferuf ihres Bruders. Was nach einer aus dem Ruder gelaufenen Streiterei zwischen Studenten klingt, wird immer seltsamer.
Und was hat Kiran mit all dem zu tun, der gut aussehende Snob, der die Familienfehde ihrer Urgroßeltern mit spitzer Zunge weiterführt? Ariane versucht Licht ins Dunkel zu bringen. Doch dann geschieht etwas, das ihre Welt aus den Angeln hebt und das sie sich in ihren kühnsten Träumen nicht hätte vorstellen können.
Die Grenzen zwischen Zeit und Raum verschwimmen und was Ariane dahinter erwartet, wird das größte Abenteuer ihres Lebens.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 17. August 2019 um 19:43 Uhr (Schulnote 1):
» 5 von 5 Sterne
Ich kann nur sagen, ich habe den ersten Band verschlungen. Die Autorin hat eine tolle Schreibweise. Man ist in der Geschichte und erlebt zusammen mit den Charakteren das Abenteuer.
Ariane ist mir sehr sympathisch. Ihre Denkweise gefällt mir. Situationen zu akzeptieren oder durch ihren Sarkasmus infrage zu stellen ist eine interessante Kombination.
Bei Kiran war mir gleich klar, dass seine kühle Maske nicht lange hält. Schön fand ich, dass auch er ein paar wenige Perspektiven bekommen hat, denn eigentlich wird aus Arianes Sicht erzählt.
Auch die Nebendarsteller haben ihren Raum und ergänzen die Geschichte sehr gut.
Es ist eine sehr schöne Jugend-Fantasy und ich bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht.«
  3      0        – geschrieben von SanNit
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz