Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.021 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »karlo682«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
Grüne Gurken
Bitte einloggen, um die Aktion durchführen zu können!
 
Benutzername:


Passwort:


Passwort vergessen?
Kostenlosen Account anlegen?
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
1
12M
0
Leider existiert für »Grüne Gurken« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Auf einmal Liebe
Geschrieben von: Mila Summers (19. Februar 2018)
100/100
[4 Blogger]
Ich schenke dir die Angst
Geschrieben von: Ralf Gebhardt (31. Mai 2019)
50/100
[1 Blogger]
Der verrückte Erfinderschuppen 4 - Der Turbo-Dünger
Geschrieben von: Lena Hach (16. Juli 2018)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (3)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 30. April 2019 um 10:44 Uhr (Schulnote 2):
» Zum Inhalt: 
Berlin Kreuzberg: Lotte, neu in der Stadt, ausgesprochen tollpatschig, herrlich selbstironisch, normal begabt und total verknallt. In Vincent von Grüne Gurken. Oder so ähnlich. Auf jeden Fall in den Typen, der immer montags im Kiosk gegenüber auftaucht und genau 10 Grüne Gurken kauft. 
Meine Meinung: 
Dem Buch merkt man schon deutlich an, dass es für ein jüngeres Publikum geschrieben wurde, aber das ist ja auch die Zielgruppe und deshalb völlig in Ordnung. Für mich selbst war es ganz okay, leidlich unterhaltsam und recht kurzweilig. Besonders gut haben mit die Diagramme gefallen, die waren echt sehr humorig und selbstironisch und passten auch zum Buch. Lotte als Protagonistin hat mir gut gefallen. 
Fazit: 
Lustiger Jugendroman. «
  5      0        – geschrieben von brauneye29
Kommentar vom 31. März 2019 um 21:28 Uhr (Schulnote 2):
» Wer kennt das nicht, die Eltern zwingen das Kind irgendwas zu machen, sei es ein Umzug in eine andere Stadt oder mehr aus seinem Leben? Mit der Protagonistin Lotte kann sich wohl jeder Teenager identifizieren.

Das farbenfrohe Cover aber auch die locker leichte Geschichte über das erste Verlieben, ist meiner Meinung nach das perfekte Buch für den Frühling. Die 14 jährige Lotta musste mit ihren Eltern nach Berlin Kreuzberg umziehen. Viel lieber wäre sie in ihrem kleinen Dorf in Hessen geblieben. Doch als sie sich in den attraktiven Jungen verliebt, der immer Montags im Kiosk sauere grüne Gurken kauft, verliebt sie sich auch immer mehr in die Hauptstadt.

Der Schreibstill ist sehr an die Sprache der Jugendlichen angelehnt und enthält auch manchmal Fäkalbegriffe. Besonders gut hat mir gefallen, dass Lotte anstatt Tagebuch zu schreiben, Diagramme zu ihrem Leben erstellt, die den Text sehr auflockern. Außerdem besticht der Inhalt durch ganz viel Humor und Selbstironie.

Der einzige Kritikpunkt ist der Schluss des Buches, denn es wird nicht aufgeklärt wie nun das Verhältnis zwischen Lotte und ihren Eltern ist und ob Lottes Vater noch immer so versessen ist ihre Hochbegabung zu beweisen.

Grüne Gurken ist meiner Meinung nach ein sehr gutes Buch für junge Mädels und Jungs, die gerade frisch verliebt sind oder sich gerade von ihren Eltern nicht so gut verstanden fühlen. Aber auch für Erwachsene, die vielleicht schon vergessen haben wie es ist zum ersten Mal verliebt zu sein.«
  9      0        – geschrieben von Elenovski
Kommentar vom 14. März 2019 um 20:23 Uhr (Schulnote 2):
» Nachdem ich das Cover gesehen und die Leseprobe gelesen habe, wollte ich dieses Buch unbedingt haben.

Lotte ist gerade mit ihren Eltern von Hessen nach Berlin gezogen. So richtig zu Hause fühlt sie sich da aber nicht. Dann findet sie einen Job im Spätkauf auf der anderen Straßenseite und lernt Yunus und Miri kennen. Und dann ist da noch Vincent von Grüne Gurken oder so, der immer genau 10 Grüne Gurken im Späti kauft...

Es war eine große Freude das Buch zu lesen. Lotte fand ich super. Sie ist genauso tollpatschig wie auch humorvoll.
Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Sie schreibt locker, leicht und angenehm. Der Humor war genau meins. Ich bin richtig durch das Buch geflogen.
Das Buch ist für Leser ab 12 gut geeignet, aber auch ich hatte große Freude damit. Nach dem Lesen habe ich es direkt an mein 14-jähriges Kind weiter gereicht.

Fazit: Tolles Buch, ich habe viel gelacht. Einzig den Preis finde ich ganz schön sportlich.«
  7      0        – geschrieben von Susann H
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz