Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.879 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Hermine Gläser«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
So wie wir sind 3 - Mit deinem letzten Atemzug
Verfasser: Maria Väth (5)
Verlag: Angelwing (75)
VÖ: 8. März 2019
Genre: Romantische Literatur (16726)
Seiten: 363 (Kindle Edition), 384 (Taschenbuch-Version)
Themen: Beziehungen (1357), Entdeckung (262), Entscheidungen (1470), Töchter (466), Tod (956)
Reihe: So wie wir sind (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von zwei Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
2
12M
0
Leider existiert für »So wie wir sind 3 - Mit deinem letzten Atemzug« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
So wie wir sind 4 - Im dunklen Meer der Wahrheit
Geschrieben von: Maria Väth (10. Mai 2019)
100/100
[2 Blogger]
Loslassen
Geschrieben von: Maria Väth (1. Januar 2019)
Die Chroniken der Seelenwächter 15 - Auf Leben und Tod
Geschrieben von: Nicole Böhm (7. Juli 2016)
100/100
[4 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 26. März 2019 um 12:25 Uhr (Schulnote 2):
» Jacob und Luise verlieren auf grausame Art ihre kleine Tochter Hanna.
Somit steht ihre Beziehung und auch ihr Verhältnis zu einander, kurz vor dem aus.
Während Jacob sich immer mehr zurück zieht, die Familie meidet und immer mehr dem Alkohol verfällt, sucht Luise Trost bei einem anderen Mann.
Doch dann machen sie eine furchtbare Entdeckung, was viele Fragen zu Hannas Tod aufwirft.
Somit müssen Entscheidungen getroffen und Grenzen überschritten werden.

Da ich die beiden Vorgänger nicht gelesen habe, habe ich mich am Anfang sehr schwer mit den Protagonisten getan. Vor allem Jacob fand ich anfangs sehr trocken. Dies hat sich aber im Laufe der Geschichte gelegt und er ist einer meiner Lieblinge geworden. Dazu muss ich auch sagen, dass ich mich am Anfang von den Gefühlen ziemlich überrollt gefühlt habe und etwas, sagen wir mal überfordert war.

Die Thematik des Buches hat mich umgehauen.
Hier erlebt man eine regelrechte Emotionsexplosion mit all ihren Höhen und Tiefen.
Man leidet mit den Eltern, trauert, hasst und verzweifelt und bekommt ein grausames Gefühl dafür, wie es wohl sein muss , sowas mitzuerleben, den Tod des eigenen Kindes.
Als Leser bekommt man ein Gespür dafür , was der Verlust eines Kindes nicht nur mit den Eltern macht, sondern mit der ganzen Familie.

Die Beziehung von Jacob und Luise steht mehr als nur einmal auf der Kippe.
Immer wenn ich dachte, jetzt wird alles gut, wurde ich auf der nächsten Seite eines besseren belehrt.

Die Spannung sorgte ordentlich fürs Nägel knabbern und aufgeregtes Herzrasen.Man beginnt sich zu Fragen ,wie weit man selbst gehen würde, um Gerechtigkeit zu üben.

„Mit deinem letzten Atemzug“ ist spannend und emotional bis zum Schluss.
Meine Wenigkeit freut sich auf den nächsten Band.
Ein offenes Ende...somit will ich wissen wie es mit Jacob und Luise weitergeht. In der Zeit hohle ich die anderen Bände erstmal nach.«
  11      0        – geschrieben von Velvet in Paradise
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz