Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.242 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »frida8893«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Elayne 2 - Rabenherz
Verfasser: Jessica Bernett (8)
Verlag: Sternensand (109)
VÖ: 8. März 2019
Genre: Fantasy (11156)
Seiten: 476
Themen: Camelot (10), Festung (75), König Artus (26), Prophezeiungen (454)
Reihe: Elayne (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Welche Möglichkeit bleibt dir, wenn eine Prophezeiung dein ganzes Leben überschattet?
Du suchst einen Weg, Licht zu finden.
Elayne von Corbenic führt dieser Weg nach Camelot, zur legendären Festung von König Artus. Hier muss sie erkennen, dass ihr Herz noch immer an jenen Mann gebunden ist, der es einst zerbrach. Und dass nicht nur ihr eigenes Leben im Schatten einer finsteren Weissagung steht …
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. März 2019 um 14:33 Uhr (Schulnote 1):
» Meine Meinung:
Sehr schöne und spannende Fortsetzung. Der Schreibstil hat mich sofort angesprochen und die Story wurde gekonnt an den ersten Teil angeschlossen. Die Protagonisten sind sehr sympathisch und haben alle ihre ganz besonderen Eigenheiten. Ganz besonders hat mir Elayne gefallen. Sie ist eine sehr starke junge Frau, die gekonnt ihren Weg geht und ihre Ziele zu erreichen versucht. Sie wird von ihrem Umfeld unterschätzt und verwandelt diesen Umstand zu ihrem Vorteil. Sehr gut gefällt mir wie sie mit ihren Mitmenschen umgeht und alle sehr respektvoll behandelt. Ich fand es toll wie sie mit ihrem kleinen Sohn den Weg nach Camelot gesucht und gefunden hat. Die Geschichte konnte mich sofort überzeugen. Ganz besonders angetan war ich wie die Autorin den Spannungsbogen gespannt hat. Ich habe mit Elayne mitgelitten und mitgefiebert. Sehr gut hat mir gefallen wie Jessica Bernett das Rollenbild der Frau zur Zeit von König Artus in Szene gesetzt hat. Im letzten Drittel macht die Autorin gekonnt auf die Verwicklungen und Intrigen der verschieden Machthaber aufmerksam. Der Abschluss war sehr spannend und hat mich doch in mancher Hinsicht überrascht. Ich habe mich sehr über diesen Schluss gefreut. Ganz besonders ausgeklügelt war die Lösung um die Weissagung auszuhebeln.

Mein Fazit:
Genialer zweite Band. Er hat mich sofort in die Zeit von König Artus und der Tafelrunde hineingezogen. Ich war sehr überrascht wie gekonnt die Autorin die Artussage umgesetzt hat. Ich bin begeistert von dieser Geschichte.«
  10      0        – geschrieben von thora01
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz