Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.611 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »regdar29«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
Mein Leben voller Feenstaub und Konfetti (schön wär's!)
Verfasser: Emma Flint (5)
Verlag: Arena (473)
VÖ: 4. März 2019
Genre: Jugendliteratur (6176) und Romantische Literatur (18111)
Seiten: 256
Themen: Schule (820), Schwarm (49), Schwestern (978), Wetten (130)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Leider existiert für »Mein Leben voller Feenstaub und Konfetti (schön wär's!)« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. Dezember 2019 um 15:27 Uhr (Schulnote 1):
» Leni wechselt auf eine neue Schule und hat nur einen Plan. Nicht auffallen! Immerhin ist ihre ältere Schwester Fiona dort ein großer(Schauspiel)Star und Leni möchte sie auf keinen Fall blamieren. Nur leider ist das nicht so leicht, wenn man Chaos und Ärger magisch anzieht...

Der Buchtitel hat mich sofort neugierig gemacht und hält was er verspricht. Auch wenn Leni anstatt Konfetti und Feenstaub meist sehr viel Ärger hat und ungewollt Chaos verbreitet ist es genau das, was beim lesen ausgelöst wird. Das Buch ist so voller Konfetti-Momente und das liegt natürlich vor allem an Leni. Sie versucht immer das richtige zu tun und gerade im Umgang mit anderen Menschen beweist sie was für einen tollen Charakter sie hat. Das hat mich sehr beeindruckt. Auch wenn sie über ihre Schwester erzählt (die sie natürlich auch ab und zu nervt) bekommt man beim lesen ein warmes Gefühl im Bauch.

Das Buch hat nicht nur einen tollen Buchtitel und ein Cover das wunderschön glitzert, sondern auch innen ist es toll aufgemacht. Die Geschichte wird in Tagebuchform erzählt und man findet auf den Seiten immer mal wieder Kritzeleien und sogar die Schriftform ändert sich, wenn Leni zum Beispiel mal schnell schreiben muss und sogar Tränen sind bei der Schrift erkennbar. Das hat mir neben der tollen Story besonders gut gefallen.

Dieses Buch hat mich total überzeugt und auf jeder Seite gut unterhalten. Leni ist sicher ein gutes Vorbild für alle Mädchen in ihrem Alter und eine Protagonistin, die ich nicht so schnell vergessen werde.«
  11      1        – geschrieben von SummseBee
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz