Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.176 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »uigboern13«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Mühle mit Meerblick
Verfasser: Kim Henry [Nicole Wellemin] (21) und Kim Henry [Corinna Vexborg] (21)
Verlag: Mira (761)
VÖ: 1. März 2019
Genre: Romantische Literatur (17221)
Seiten: 384
Themen: Fotos (227), Inseln (1361), Mühlen (13), Mütter (609), Ostsee (158), Verwandtschaft (25)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,50 (90%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Mühle mit Meerblick« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 15. März 2019 um 19:09 Uhr (Schulnote 2):
» Caroline, genannt Line, kennt ihre Familie nicht und ist bei Pflegefamilien bzw. im Waisenhaus aufgewachsen. Das Einzige, das sie besitzt ist ein Foto ihrer Mutter, auf dem im Hintergrund eine Mühle zu sehen ist.
Sie findet heraus, dass diese Mühle auf der Insel Strynø steht und macht sich auf die Reise dorthin.
Sie findet tatsächlich dort ihre Großmutter und wird mit offenen Armen empfangen. Schon bald fühlt sie sich in dem kleinen Dorf heimisch und findet auch einen Job.
Die Mühle, die auf dem Foto zu sehen ist, weckt ihre Neugier und sie lernt den schweigsamen Adam kennen. Ein Lehrer, der sich in die alte Mühle zurückzog, um dort in Ruhe zu arbeiten.
Line gegenüber taut er ganz langsam auf und die beiden beginnen eine zarte Freundschaft, aus der bald mehr wird.
Aber Line kommt an einen Punkt in ihrem Leben, an dem sich Träume erfüllen könnten und sie muss eine schwere Entscheidung treffen.

Die Protagonistin Line macht sich auf die Suche nach ihren Wurzeln aber es entwickelt sich im Verlauf der Geschichte zu einer Suche nach sich selbst und ihrem weiteren Weg im Leben.
Ihr bisheriger Lebensweg war schwierig und immer von anderen bestimmt. Daher hat sie wenig Selbstbewusstsein, leidet unter ihrer Lese-/Rechtschreib-Schwäche und hat bisher noch keinen beruflichen Weg eingeschlagen.
Auf Strynø wird Line aber herzlich empfangen und man akzeptiert sie so, wie sie ist. Ihre Großmutter freut sich sehr, dass ihre Enkelin sie gefunden hat und Line erfährt endlich etwas über ihre Mutter.
Mich hat Line beeindruckt und sie hat sich schnell in mein Herz geschlichen. Ich mochte ihre Art, Dinge anzugehen und sich durchzukämpfen, was sie vermutlich in ihrem bisherigen Leben schon oft musste.
Sie ist einfach herzlich, offen, ehrlich und sympathisch.
Es war so schön zu erleben, wie sie durch ihre Art auch Adam langsam aus der Reserve lockt und er beginnt, sich zu öffnen. Denn auch Adam hat verletzende Erlebnisse in seiner Vergangenheit zu verarbeiten.
So können sich beide gegenseitig helfen und voneinander profitieren.
Sehr gut gefallen hat mir auch Adams Liebe zu Büchern, die er an Line vermitteln kann.
So sind auch verschiedene bekannte Bücher ein Thema in dieser Geschichte.

Die Geschichte von Line und Adam ist romantisch, emotional hat aber auch etliche humorvolle Momente. Manche Entwicklungen konnte man vorhersehen bzw. erahnen, aber das hat das Lesevergnügen nicht gemindert.
Das Setting der dänischen Ostseeinsel Strynø ist sehr schön gewählt und detailreich beschrieben. Besonders die eingeschworene Dorfgemeinschaft mit teilweise sehr speziellen Charakteren hat es mir angetan.

Line kam nach Strynø, um ihre Vergangenheit zu suchen. Sie fand die Liebe und ihre Zukunft.
Eine schöner Wohlfühlroman, den ich gerne gelesen habe!


Fazit: 4 von 5 Sternen«
  12      0        – geschrieben von Fanti2412
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz