Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.601 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »elfis«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Puccini zum Frühstück
Verfasser: Konstanze Harlan (2)
Verlag: Books on Demand (2420) und Eigenverlag (14413)
VÖ: 26. Februar 2019
Genre: Romantische Literatur (18102)
Seiten: 194 (Kindle Edition), 280 (Taschenbuch-Version)
Themen: Dreiecksbeziehungen (239), Regisseur (52), Theater (103)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Puccini zum Frühstück« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. Dezember 2019 um 15:24 Uhr (Schulnote 2):
» Charlie hat ihren ersten Arbeitsvertrag am Theater und hätte nie gedacht, dass sich damit alles ändern würde. Sie war noch nie so richtig verliebt und dann tauchen gleich zwei Männer auf, die ihr nicht mehr aus dem Kopf gehen. Aber eigentlich hat sie für die Liebe keine Zeit. Denn sie darf gleich wegen eines personellen Ausfalls als Dramaturgin einspringen. Doch die Regisseurin legt ihr eher Steine in den Weg als sie zu unterstützen. Und dann scheint auch noch die wichtige Premiere gefährdet...

Charlie war mir sofort sympathisch und ich habe immer mit ihr mitgelitten und gefiebert. Sowohl als es um ihren Job ging wie auch bei der Männerwahl. ;)

Ich fand es sehr spannend durch diesen Roman mal einen Blick hinter die Theater- bzw. Opernwelt zu bekommen. Die Abläufe waren alle sehr anschaulich beschrieben, aber durch die vielen unvorhergesehen Katastrophen ebenso unterhaltsam. Und die Liebe kam bei dem ganzen Chaos auch nicht zu kurz. Die Autorin hat Charlie zwei ganz unterschiedliche Männer vor die Nase gesetzt, die zumindest auf den ersten Blick beide sehr interessant wirkten. Da konnte ich Charlies Gefühlschaos schon gut nachvollziehen. ;)

Der Roman bietet gute Unterhaltung für zwischendurch und ist wie dafür gemacht, wenn man sich für kurze Zeit mal in die Theaterwelt träumen möchte.«
  9      0        – geschrieben von SummseBee
Kommentar vom 30. April 2019 um 19:06 Uhr (Schulnote 2):
» Charlie aus reichem Hause, fängt eine schlecht bezahlte Stelle als Dramaturgie Assistentin an.
Ihre Familie ist alles andere als begeistert.
Allen voran ihre Mutter, die nur mit sich selbst beschäftigt ist und ständig an Charlie was auszusetzen hat.
Sie arbeitet sich schnell in ihre Aufgaben ein und verliebt sich in Jonathan.
Niklas ist aber sehr fasziniert von Charlie.

Für wen wird sie sich entscheiden?

Konstanze Harlan versteht es nicht nur zu unterhalten, sondern auch Einblicke hinter die Kulissen eines Theaters zu geben.

Der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen.
Es wirkt alles sehr lebendig auch die Charaktere.

Ich habe mich sehr gut unterhalten und empfehle das Buch sehr gerne weiter.«
  10      0        – geschrieben von Helgas Bücherparadies
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz