Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.757 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »FRIEDERIKE8919«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Die Türme von Ibjadar 1 - Caitlynn
Verfasser: Angelika Diem (5)
Verlag: Machandel (39)
VÖ: 2017
Genre: Fantasy (9521)
Seiten: 376
Themen: Brüder (719), Mädchen (2044), Magie (1882)
Reihe: Die Türme von Ibjadar (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
80 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
0%
80
100%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
1
12M
0
Leider existiert für »Die Türme von Ibjadar 1 - Caitlynn« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Die Türme von Ibjadar 2 - Drei Tropfen Dunkelheit
Geschrieben von: Angelika Diem (23. März 2017)
80/100
[1 Blogger]
Die Türme von Ibjadar 3 - Kristallreif und Winterlicht
Geschrieben von: Angelika Diem (16. Mai 2019)
100/100
[1 Blogger]
Schattenthron 2 - Der Prinz mit dem flammenden Herz
Geschrieben von: Angelika Diem (12. Oktober 2018)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 9. Februar 2019 um 19:35 Uhr (Schulnote 2):
» Die Macht des Charismas

Klappentext:
“Du hast dem Wohl deines Bruders Gared zu dienen!”
In diesem Sinne ist Caitlynn dreizehn Jahre lang erzogen worden, hat ihre eigenen Wünsche und ihr magische Gabe unterdrückt. Als ihr Vater jedoch das Leben ihres einzigen Vertrauten für Gareds Eitelkeit opfert, setzt sie sich zum ersten Mal gegen ihn zur Wehr. Nicht ahnend, dass die Folgen zehn Jahre später nicht nur ihr Schicksal, sondern auch das ihrer großen Liebe und die Ibjadischen Reiche für immer verändern werden.
Enthält die Bände "Der Baeldin-Mord", "Das grüne Tuch" sowie zwei weitere, neue Kurzgeschichten.

Rezension:
Caitlynn wächst in einer magischen Welt als Tochter eines Grafen auf. Ihr engster Vertrauter in der Burg ist jedoch der Stallmeister und Pferdetrainer Jadon. Als dieser durch die Schuld ihres Vaters stirbt, bekehrt das Mädchen auf. Sie beschließt, ihren eigenen Weg zu gehen und sich nicht standesgemäß verheiraten zu lassen. Aus Wut über die Schuld ihres Vaters setzt sie es sich in den Kopf, Vollstreckerin zu werden. Doch bis zu diesem Ziel gilt es, einige Hindernisse zu überwinden. Oder ist doch der Weg einer Heilerin der zu ihr passende?
Angelika Diems Lebensgeschichte ihrer Protagonistin Caitlynn ist kein Roman im eigentlichen Sinne. Vielmehr handelt es sich um eine Sammlung von Fantasy-Kurzgeschichten und -Novellen, die einzelne Lebensabschnitte der Titelheldin erzählen. Ist diese in der Story über den Tod ihres Vertrauten erst 13, berichtet die nächste Geschichte schon davon, wie sie mit 15 die Vorbereitungen ihrer Verheiratung boykottiert. Mit mehr oder weniger großen übersprungenen Zeiträumen setzt sich das fort, bis sie in der letzten der enthaltenen Novellen ihre Ausbildung hinter sich hat und erstmals eigenständig wirken muss.
In Cailynns Welt basiert von der Macht der Herrschenden über der Kunst der Heilung bis hin zu kriminalistischen Ermittlungen alles auf der Beherrschung des angeborenen und durch intensives Training geschulten magischen Charismas. Auch wenn diese Welt mittelalterlich geprägt ist, unterscheidet sie sich daher doch deutlich von den meisten anderen ebenfalls mittelalterlichen Fantasy-Welten.
Mit allen genannten Besonderheiten wirkt die Handlung stimmig und kann mit der zugrundeliegenden Idee und deren Ausarbeitung überzeugen. Wer Fantasy mit (charakterlich) starken Heldinnen mag, sollte diesem Buch einen Blick gönnen.

Fazit:
Diese ‚Biografie‘ einer starken, aber auch etwas eigensinnigen Fantasy-Protagonistin in Form eines Episoden-Romans kann überzeugen.

Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog
Dem Eisenacher Rezi-Center kann man auch auf Facebook folgen.«
  13      0        – geschrieben von Frank1
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz