Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.707 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »nia87«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
HB-DOWNLOAD
 
HÖRBUCH
 
Codename Eisvogel
Verfasser: Unbekannter Autor (9)
Verlag: Heyne (2640)
VÖ: 19. Oktober 2018
Genre: Gegenwartsliteratur (2524)
Seiten: 368
Themen: Journalisten (796), Mord (4682), Pornografie (25), Reportagen (24), Spionage (194), US-Präsident (90), Verschwörungen (414), Wahlen (44)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Codename Eisvogel« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
10 Tage in Vancouver 1a - Lara & Mick
Geschrieben von: Jutie Getzler (9. November 2017)
Amani 2 - Verräterin des Throns
Geschrieben von: Alwyn Hamilton (11. September 2017)
91/100
[8 Blogger]
Aurora 12 - Ghost 1.2: Gestorben
Geschrieben von: Caroline G. Brinkmann (19. September 2016)
100/100
[2 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 9. Februar 2019 um 21:22 Uhr (Schulnote 2):
» Parallelen zur Realität, gut verpackt mit Platz für Fantasie.
Grace Elliott arbeitet seit Jahren bei einem Boulevardmagazin. Die Arbeit dort befriedigt sie nicht. Grace sieht ihre große Chance, als ein Pornostar über die Affäre mit dem viel-leicht zukünftigen Präsidenten der USA berichten will. Doch keiner will diese Geschichte und Grace wird nach Europa geschickt um sich mit der Namensgeberin ihrer Kolumne zu treffen. Dadurch stößt sie auf eine viel größere Geschichte, die bei Bekanntwerden die Präsidentschaftswahlen beeinflussen kann. Wenn Grace diese Geschichte an die Öffent-lichkeit bringen kann und das Ganze überlebt.
Wie Grace nach und nach an die Informationen kommt und in welche Gefahr sie sich und andere damit bringt wird hier gut geschildert und lässt sich gut lesen. Der Aufbau passt gut und nimmt mich als Leser genauso schrittweise mit, wie Grace weiter voran kommt. Dabei bleibt es nicht aus, dass man sich Gedanken zum Wahrheitsgehalt macht, zieht Pa-rallelen zur Realität. Und wenn das so ist, dann ist es schon ein heftiger Vorgang, erschre-ckend. Verständlich, dass der Autor unter diesen Voraussetzungen anonym bleibt. Mir fehlte allerdings etwas Spannung, bei einem vom Thema so interessanten Roman.«
  11      0        – geschrieben von Everett
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz