Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.541 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »eva 554«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Das Geheimnis von Askir 1 - Das erste Horn
Verfasser: Richard Schwartz (19)
Verlag: Piper (1764)
VÖ: September 2006
Genre: Fantasy (11430)
Seiten: 400
Themen: Askir (14), Bestien (52), Elfen (521), Krieger (822), Magie (2258), Mord (5541)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
50%
2
0%
3
50%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
"Das erste Horn" ist der erste Band der ersten großen Askir-Reihe, die von Richard Schwartz geschrieben wurde und die den Titel "Das Geheimnis von Askir" trägt.
Lesermeinungen (3)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 6. November 2015 um 17:32 Uhr (Schulnote 3):
» Die Askir-Buchserie ist ja ziemlich bekannt. Da ich auf der Suche nach einer Fantasyreihe war, die ich noch nicht gelesen habe, dachte ich mir, ich könne es mal damit probieren. Leider wird es für mich bei diesem ersten Teil bleiben, denn das war nichts für mich. Das liegt jedoch nicht an Richard Schwartz’ Art zu schreiben, sondern eher an meinem persönlichen Geschmack. Ich ging davon aus, dass ich eine epische Saga von gewaltigen Ausmaßen bekommen würde, doch "Das erste Horn" war eher ein Kammerspiel auf beengtem Raum mit kleinem Ensemble. Das hat selbstverständlich seine Daseinsberechtigung und natürlich hat so was unzählige Fans, mir aber sagt es nicht zu. Es war mir zu träge, zu actionarm. Womöglich ist es nur eine Eigenschaft dieses ersten Teils und ändert sich in den anderen Bänden, doch ich probiere mich besser an einer anderen Reihe.«
  7      2        – geschrieben von Dampfbart
Kommentar vom 16. September 2014 um 15:48 Uhr (Schulnote 1):
» Für Richard Schwartz, oder welches auch immer jetzt der richtige Name unter den vielen Pseudonymen ist, war das Buch ein Glücksfall. Immerhin hat er dadurch jahrelang und bis heute viele Bestseller gehabt. Für den Leser ist es auch ein Glücksfall, denn die Dinger haben sich nicht nur gut verkauft, sondern sie waren auch sehr gut bzw. sie sind es. "Das erste Horn" fand ich ebenfalls schon sehr gut.«
  0      0        – geschrieben von Ove
Kommentar vom 27. März 2012 um 11:15 Uhr:
» Die Askir-Romane sind einfach großartig. Dies hier war der Auftakt. Er hatte noch nicht ganz die Qualität, die die Reihe später erreicht hat, aber es war eben der Startschuß zu einer der besten Buchserien, die es überhaupt gibt und ist damit Pflichtlektüre.«
  0      0        – geschrieben von melanie211
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz