Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.400 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »-FABIENNE90-«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Ran an das Fett
Verfasser: Anne Fleck (6)
Verlag: Rowohlt (1692) und Wunderlich (198)
VÖ: 22. Januar 2019
Genre: Ratgeber (2818)
Seiten: 432 (Gebundene Version), 391 (Kindle Edition)
Themen: Fett (5), Gesundheit (477), Heilung (129)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,67 (87%)
1
33%
2
67%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Ran an das Fett« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (4)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. März 2019 um 9:40 Uhr:
» Das Cover des Buches hat mich neugierig gemacht. Vor allem der Titel hat mich aufmerksam gemacht.

Inhalt: Das Buch ist im Großen und Ganzen in 4 Abschnitte unterteilt. Im ersten Teil erhält man einen Überblick was Fett ist bzw. bedeutet. Im zweiten Teil erfährt man vieles über unterschiedliche Krankheitsbilder, im dritten Teil werden unterschiedliche Lebensmittel und ihre Inhaltsstoffe aufgezeigt und im vierten Teil erwarten einen unter anderem einige Rezepte und Lebensmittel mit guten Fetten.

Meine Meinung: Das Buch hat mir richtig gut gefallen. Ich habe äußerst interessante Dinge zum Fett gefunden. Vieles davon war mir nicht bewußt. Doch nachdem ich darüber gelesen habe, leuchtet mir vieles ein. Die Aufteilung finde ich auch gelungen. Auch das immer wieder Beispiele eingefügt werden gefällt mir richtig gut. So kann man vieles besser verstehen.
Ich werde, nachdem ich dieses Buch gelesen habe, so manches an unserer Ernährung umstellen.werde. Ob es allerdings meinem Man gefällt, bleibt abzuwarten.

Mein Fazit: Klare Leseempfehlung für alle, die sich gesund ernähren möchten«
  12      0        – geschrieben von dartmaus
Kommentar vom 2. Februar 2019 um 22:42 Uhr (Schulnote 1):
» Das Buch beeindruckt und schockiert mit vielen Details und nützlichen und auch neuem Wissen. Besonders hervorheben möchte ich den überaus verständlichen Schreibstil - auch als Laie ist das Buch gut zu verstehen.
Unfassbar, wie die Käufer mit scheinbar hochwertigen und teilweise unverschämt teuren Ölprodukten zu täuschen versucht werden.
Da die Autorin Medizinerin ist, weiß sie auch, wovon sie spricht - zumindest habe ich beim Lesen diesen Eindruck erlangt.
Von meiner Seite gibt es eine Weiterempfehlung.«
  6      0        – geschrieben von book_lover
Kommentar vom 30. Januar 2019 um 13:17 Uhr (Schulnote 2):
» Zum Inhalt:
Dr. Anne Fleck erklärt, wie der Fettschwindel in unsere Köpfe kam und wie wir selbst ganz einfach mit gesundem Fett unseren Körper stärken und heilen können.
Meine Meinung:
Das Buch war äußerst informativ und interessant. Interessant vor allem, weil einem natürlich immer vermittelt wird, dass man Fett reduzieren muss z. B. wenn man abnehmen möchte oder muss. Dass das ggf. sogar den gegenteiligen Effekt haben kann, macht dieses Buch sehr deutlich. Der Schreibstil war auch echt angenehm. Ja, es wird viel Wissen vermittelt, zum Teil auch vielleicht ein wenig zu viel für den medizinischen Laien, aber es wird gut und verständlich vermittelt. Der letzte Teil mit den Empfehlungen für die Ernährung ist gut und informativ, irgendwie hätte ich mir da aber ein wenig mehr Inhalt gewünscht. Das Ölziehen war mir bis dato völlig fremd, hört sich aber so an, dass man es mal ausprobieren sollte.
Fazit:
Sehr informativ.«
  10      0        – geschrieben von brauneye29
Kommentar vom 25. Januar 2019 um 10:21 Uhr (Schulnote 2):
» Das Buch "Ran an das Fett" von Frau Doktor Anne Fleck lässt mich beeindruckt, überrascht, wütend und zugleich ein wenig zweifelnd zurück! Von dieser Autorin hatte ich zuvor noch nie etwas gehört geschweige denn ein Buch von ihr gelesen. Die Art der Darbietung gefällt mir, in leichtem Plauderton bringt sie der Leserschaft auch trockenere medizinische Fakten nahe (auf ihre ziemlich häufigen Äußerungen wie "Rrrums!" allerdings hätte ich durchaus verzichten können!) und lockert den Text zudem durch eigene kleine erklärende Skizzen auf. Kaum vorstellbar, wie damals die Verteufelung von fetthaltigen Lebensmitteln auf dem Grund unzureichender und dann auch noch fehlinterpretierter Studien weltweit eine jahrzehntelange Fehlernährung in die Wege geleitet haben soll. Unfassbar auch, wie die Käufer mit scheinbar hochwertigen und teilweise unverschämt teuren Ölprodukten zu täuschen versucht werden. Dass die Fehlernährung zu Aggressionen führen soll, wirft ein ganz neues Licht auf Amokläufer, Pegida & Co.«
  11      0        – geschrieben von victory
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz