Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.108 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »megan54«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Bad Girls don’t love - Hallie & Chris
Verfasser: Daniela Felbermayr (29)
Verlag: Books on Demand (1810) und Eigenverlag (11840)
VÖ: 2. Januar 2019
Genre: Romantische Literatur (15299)
Seiten: 171 (Kindle Edition), 264 (Taschenbuch-Version)
Themen: Ärzte (611), Beziehungen (1236), Dates (186), Regeln (245)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von zwei Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
2
3M
0
6M
0
12M
0
KEINE ECHTEN NAMEN. KEINE TELEFONNUMMERN. KEIN ZWEITES DATE. UND VOR ALLEM: VERLIEB DICH NICHT. NIEMALS.

Das sind die Grundprinzipien der Freundinnen Hallie und Becky, die den Spieß in Sachen Dates einfach umgedreht haben und Männer nur kennenlernen, um Spaß mit ihnen zu haben. Eine Beziehung: Fehlanzeige. Ein zweites Date? Nie im Leben. Sesshaft werden? Nicht mit den Beiden.

Hallie Hollister datet Männer nur, um Spaß mit ihnen zu haben und eine heiße Nacht mit ihnen zu verbringen. Falsche Namen und ausgedachte Jobs sind dabei genauso selbstverständlich, wie die Telefonnummer eines Chinarestaurants, die sie ihren Bekanntschaften gibt, sollten die sie nach ihrer Nummer fragen.

Als Hallie eine Nacht mit dem attraktiven Arzt Chris verbringt, wird ihre Welt durcheinandergeworfen. Sie bekommt den Womanzier mit den tollen braunen Augen einfach nicht mehr aus dem Kopf. Dass Chris ihr außerdem dauernd zufällig begegnet, macht die Sache auch nicht unbedingt leichter. Und als die beiden sich schließlich näher kommen, nimmt das Chaos seinen Lauf, denn ... böse Mädchen verlieben sich nicht, oder etwa doch?
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Bad Boys don’t love - The Wedding-Deal
Geschrieben von: Daniela Felbermayr (29. Januar 2019)
100/100
[2 Blogger]
Nur du an meiner Seite
Geschrieben von: Daniela Felbermayr (22. August 2018)
100/100
[3 Blogger]
Royal Xmas - Ein Prinz zu Weihnachten
Geschrieben von: Daniela Felbermayr (11. Oktober 2018)
93/100
[3 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 10. Januar 2019 um 10:52 Uhr (Schulnote 1):
» Love is in the air

Im Buch „Bad Girls don´t love – Hallie & Chris“ von Daniela Felbermayr geht es um ganz viel Liebe. *schmacht*

Hallie wurde einen Tag vor ihrer Hochzeit verlassen. Das alleine ist schon schlimm genug. Noch schlimmer ist allerdings, dass die neue (die auch die Ex ist) Freundin ihres Verlobten ihr die Nachricht vom Ende der Beziehung überbracht hat… Das Ganze ist zwar nun schon 10 Jahre her, jedoch hat es Hallie das Herz gebrochen. Kein Wunder also, dass sie keinen Bock auf eine ernsthafte Beziehung hat. So ist mittlerweile Tinder ihr bester Freund - neben ihrer besten (realen) Freundin Rebekka. Mit ihr zusammen treibt es Hallie ganz schön bunt und in vielen Männerbetten – ganz ohne Rücksicht auf Verluste oder eventuelle Gefühle beim Gegenüber.
Chris ist für Hallie nichts weiter als eine weitere Eroberung. Bis sie ihn wieder trifft, was definitiv nicht ihr Plan war. Er ist der Bruder vom Freund ihrer kleinen Schwester und gehört nun somit quasi zur Familie. Auch Chris hatte es in seiner letzten Beziehung nicht leicht. Kurz nach der Verlobung wurde es seiner langjährigen Freundin plötzlich zu eng und es ging ihr zu schnell. Also hat sie ihn kurzerhand verlassen.
Hallie und Chris schaffen es trotz dieser Umstände und der anfänglichen Abwehr von Hallie eine Beziehung aufzubauen. Zumindest für eine Zeit lang. Dann taucht plötzlich, nach monatelanger Abwesenheit, Chris Ex wieder auf und will ihn zurück. Für wen schlägt Chris Herz? Ist seine neue Liebe zu Hallie stärker als die jahrelange Verbundenheit zu seiner Ex?
Wie der Titel schon verrät, entscheidet er sich natürlich für die Richtige. :) Jedoch nicht, ohne ihr vorher das Herz zu brechen.

Die Geschichte von Hallie und Chris liest sich sehr schön und ist eine leichte Lektüre für Zwischendurch. Sie enthält Romantik und Herzschmerz – genau das Richtige für einen Liebesroman.«
  12      0        – geschrieben von ConnyS
Kommentar vom 6. Januar 2019 um 10:03 Uhr (Schulnote 1):
» Hallie hat eine schwere Trennung hinter sich und glaubt nicht mehr an die Liebe und das Glück.



Männer sind Schweine so lautet Ihr Credo.



Chris ist gut im Bett und sieht auch super aus aber für mehr taugt er doch auch nicht.



Als Nacht´s das Telefon klingelt weiß Hallie es ist etwas passiert und so fährt sie schnell zur Klinik zu Ihre Schwester und deren Freund nun sind die hatten einen Unfall.



Im Krankenhaus trifft sie Chris wieder und der ist überrascht denn sie heißt Hallie und nicht Amanda.

Wird Hallie Ihm nun die Wahrheit sagen oder zieht sie sich zurück



Jetzt wird es sehr herzergreifend ich habe mehr mit Hallie gelitten aber auch mit Chris.

Danke an Daniela und ich freue mich auf Band 2 (Elke R.)«
  11      0        – geschrieben von elke1205
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz