Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.129 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »polly16«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
BROSCHIERT
 
To keep you safe - Warum wir leben
Verfasser: Judit Müller (1)
Verlag: A Tree & A Valley (3)
VÖ: 16. November 2018
Genre: Dystopie (472) und Jugendliteratur (5321)
Seiten: 320
Themen: Erdbeben (42), Reisen (1571)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von drei Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
1
2M
2
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »To keep you safe - Warum wir leben« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Die Bücher der magischen Angst 1 - 19: Das erste Buch der magischen Angst
Geschrieben von: Rose Snow [Ulrike Mayrhofer] und Rose Snow [Carmen Schmit] (30. November 2018)
93/100
[6 Blogger]
Schottische Liebe mit Hindernissen
Geschrieben von: Sara Belin (20. November 2018)
100/100
[1 Blogger]
Der Tod und ich 2 - Der Tod ist schwer zu überleben
Geschrieben von: Sebastian Niedlich (3. November 2018)
80/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 19. Februar 2019 um 11:04 Uhr (Schulnote 1):
» Insgesamt hat mir die Geschichte einfach wahnsinnig viel Spaß gemacht. Vom Cover angefangen über den mitreißenden Inhalt, die authentischen Charaktere bis hin zum sehr angenehmen Schreibstil konnte mich das Buch restlos überzeugen.
Für mich muss eine gute Geschichte keine restlos neue Idee sein, sondern sie muss mich abholen und nicht mehr loslassen können. Das hat "To Keep You Safe" definitiv geschafft mit der berührenden Geschichte einer kleinen Familie, die wortwörtlich am Ende der Welt steht und ums nackte Überleben kämpft.
Es ist eine Dystopie, die mich nicht nur mit dem spannenden Handlungsverlauf, sondern auch mit der sehr starken und authentischen Gefühlswelt der Hauptfigur Judy sehr überrascht hat.
Damit ist es wenig verwunderlich, dass ich die Geschichte fast in einem Rutsch durchgelesen habe, weil sie mich so gefangen genommen hat. Sehr empfehlenswert auf jeden Fall!

Ausführliche Rezension auf "Reading is like taking a journey".«
  9      0        – geschrieben von annsophieschnitzler
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz