Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.290 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ria77«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Köhler und Wolter ermitteln 4 - Totenboje
Verfasser: Sina Jorritsma (18)
Verlag: Klarant (535)
VÖ: 18. Dezember 2018
Genre: Kriminalroman (5661)
Seiten: 135
Themen: BKA (75), Drogen (411), Kommissare (1293), Mord (4476), Ostfriesland (363), Tätowierungen (136)
Reihe: Köhler und Wolter ermitteln (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Der kaltblütige Mord an einem Gastwirt schockt das ostfriesische Norddeich. Jan Gerbrand liegt mit einem Messer in der Brust direkt neben einer dekorativen grünen Boje, getötet durch einen einzigen gezielten Stich mitten ins Herz. Die Kommissare Torsten Köhler und Gerrit Wolter von der Kripo Norden stehen vor einem Rätsel. Warum geschah der Mord bei Tageslicht und ausgerechnet in einer der belebtesten Straßen Norddeichs? Hat Jan Gerbrand ein dunkles Kapitel seines Lebens eingeholt? Ein Tattoo des Toten deutet auf ein internationales Drogenkartell hin… Fast zeitgleich taucht ein zwielichtiger Informant aus Köhlers BKA-Vergangenheit auf, der brisante Informationen verspricht. Gibt es einen Zusammenhang mit dem Mord bei der Totenboje? Hat das organisierte Verbrechen Ostfriesland erreicht? Die Aussage eines Zeugen weist auf eine attraktive blonde Killerin, doch von der Unbekannten fehlt jede Spur …
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Köhler und Wolter ermitteln 2 - Deichblut
Geschrieben von: Sina Jorritsma (7. Juli 2017)
100/100
[2 Blogger]
Köhler und Wolter ermitteln 1 - Mord am Siel
Geschrieben von: Sina Jorritsma (14. Mai 2017)
100/100
[2 Blogger]
Opa müffelt, Oma schnarcht
Geschrieben von: Jochen Till (21. Januar 2019)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Leseprobe     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 26. Dezember 2018 um 18:36 Uhr:
» Neue kriminelle Machenschaften im schönen Ostfriesland

Der Ostfrieslandkrimi „Totenboje“ von Sina Jorritsma aus dem Klarant Verlag ist der 4. Fall für die Kommissare Gerrit Wolter und Torsten Köhler. Es war es für mich das erste Buch aus dieser Reihe. Jeder Fall ist in sich abgeschlossen. Der Krimi kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden.

An einem schönen Sommertag wird auf einer belebten Straße in Norddeich ein Mann mit einem Messer in der Brust tot aufgefunden. Er liegt neben einer großen Boje, die zu Dekorationszwecken am Straßenrand steht.
Die beiden Kommissare der Kripo Norden waren mir von Beginn an sympathisch. Gerrit Wolter ist gebürtiger Ostfriese, der sehr sachkundig ist und gut kombinieren kann. Von seinem Vorgesetzten wird er aber total unterschätzt, weil er sich nie in den Mittelpunkt stellt.

Torsten Köhler hat viele Jahre als Zielfahnder für das BKA gearbeitet und im Umfeld mexikanischer Drogenkartelle ermittelt. Seit einiger Zeit ist bei der Kripo Norden tätig, um Abstand von seinen alten gefährlichen Aufgaben zu bekommen.
Kurz vor dem Mord erhält er einen Anruf mit einem dunklen Hinweis von einem Informanten, den er aus früheren Aktionen kennt. Als er dann bei dem Toten von Norddeich ein Tatoo entdeckt, mit Anzeichen auf eine Verbindung zu einem Drogenkartell, schrillen bei ihm alle Alarmglocken. Reicht der Arm des organisierten Verbrechens schon bis nach Ostfriesland?
Die Spuren führen in ganz verschiedene Richtungen und es ist nicht einfach für die Kommissare den roten Faden zu finden. Es gibt eine Vielzahl von Verdächtigen, denn der tote Gastwirt war kein unbeschriebenes Blatt.

Sina Jorritsma ist wieder ein spannender und hoch interessanter Krimi gelungen, bei dem der Leser von Beginn an gefesselt wird. Die Personenbeschreibungen zeigen ein buntes Kaleidoskop von Einwohnern und Verdächtigen, die es den Kommissaren nicht einfach machen. Auch die Freundin von Torsten Köhler, die hübsche und lebenslustige Kriminalreporterin Dortje, kreuzt bei ihren eigenen Recherchen immer wieder die Wege der Polizei.
Der Spannungsaufbau ist der Autorin hervorragend gelungen. Immer wenn die Ermittler etwas Verwertbares finden, passiert unerwartet Neues und der Fall nimmt eine unerwartete Wendung.
Die Spannung und die Suche nach Täter und Motiv fesseln bis zum dramatischen Finale, als Köhler und Wolters selbst plötzlich selbst in große Gefahr geraten.

Fazit:
Ein gut ausgedachte Geschichte, die in sich schlüssig gelöst wurde. Mich hat dieser Ostfrieslandkrimi gefesselt und mir eine wirklich spannende Lesezeit beschert. Deshalb vergebe ich eine klare und eindeutige Leseempfehlung.
Mein Dank gehrt an den Klarant-Verlag, der mir kostenlos ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Meine ehrliche Lesermeinung wurde dadurch nicht beeinflusst.«
  14      0        – geschrieben von eiger
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz