Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.860 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Gregor Böhmer«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Watching you - Er wird dich finden
Verfasser: Alexandra Ivy (26)
Verlag: Bastei Lübbe (2587)
VÖ: 1. Dezember 2018
Genre: Romantische Literatur (16716) und Thriller (5639)
Seiten: 353
Themen: Geschenke (141), Leichen (1590), Medaillon (36), Rückkehr (699), Serienmörder (774)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Watching you - Er wird dich finden« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Simon Stark 12 - Der Schmerzbringer
Geschrieben von: René Junge (2. Januar 2019)
Flovent Thorson 2 - Graue Nächte
Geschrieben von: Arnaldur Indridason (21. Dezember 2018)
90/100
[2 Blogger]
Mörderische Renovierung
Geschrieben von: Edgar Cantero (19. Oktober 2018)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 5. Januar 2019 um 13:36 Uhr (Schulnote 3):
» Zu viel gewollt

Zuerst einmal: ich bin eigentlich ein großer Fan von Alexandra Ivy, ihre Fantasyromane habe ich förmlich verschlungen. Umso gespannter war ich darauf, mit ihr ein neues Genre zu entdecken.

Krimis und Thriller müssen sich normalerweise ordentlich ins Zeug legen um mich zu überraschen und von sich zu überzeugen; bei Liebesgeschichten drücke ich dagegen gerne mal ein Auge angesichts eines Logikloches zu.

Dass es bei diesem Buch so anders laufen würde, hätte ich nicht gedacht.

Die Geschichte um Jaci, die seit ihrer Jugend von einem Serienmörder mit blutigen Geschenken bedacht wird, liest sich spannend, flott und fesselnd. Niemand in ihrem Heimatort glaubt ihr, von allen wird sie nur müde belächelt, bis ein Sturm eine Frauenleiche freilegt.

Dieser Plott mit einem fanatischen Serienkiller, der unerkannt in einer Kleinstadt in unmittelbarer Nähe zu seiner Angebeteten lebt, hätte für einen guten, mich überzeugenden Thriller vollkommen ausgereicht. Es gibt genug Plot-Twists und Wendungen, die mich überraschen können und mich bei der Stange halten.

Diese zusätzliche Liebesgeschichte zwischen Jaci und dem aus ihrer Jugend bekannten Nachbarsjungen Rylan (mittlerweile erfolgreicher, entfernt lebender Mann auf Heimaturlaub) hätte für meinen Geschmack nicht sein müssen. Sie wirkt zu konstruiert und offensichtlich. Der Funke, der angeblich zwischen den beiden hin und her springt, ist für mcih einfach nicht ersichtlich, die Leidenschaft oder Liebe nicht spürbar.

Für mich fühlt es sich so an, als ob Alexandra Ivy mal was neues ausprobieren wollte ohne die Sicherheit des Vertrauten ganz loszulassen. Das neue Genre hat sie gut hinbekommen, versaut es aber durch das Festhalten am Altbekannten.

Ob eine Fortsetzung in der bestehenden Form nötig oder wünschenswert ist? Thriller von ihr gerne wieder, aber bitte ohne den Love-Interest. Das ist für knapp 300 Seiten einfach zu viel gewollt.«
  11      0        – geschrieben von julemaus94
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz