Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.810 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »liam5371«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
From Spring to Winter - London in Love
Verfasser: C.M. Hafen (4)
Verlag: O'Connell Press (15)
VÖ: 22. November 2018
Genre: Romantische Literatur (14766)
Seiten: 412
Themen: Exfreunde (225), London (1218), One Night Stand (221), Trennung (664), Zweite Chance (258)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
BUCHVORSTELLUNG - WERBUNG FÜR DAS BUCH:
Seid ihr London-Fans? Mögt ihr Liebesromane mit Tiefe , die nicht nur herkömmliche Klischees bedienen? Und darf es auch ein bisschen weihnachtliches Flair sein?
Dann dürfte euch „From Spring to Winter – London in Love“ gefallen. Die Geschichte spielt in London und es geht zuerst einmal ums Ankommen der Protagonistin vor Ort und im Leben, nach ihrer letzten verkorksten Beziehung. Sie muss weg aus ihrer Heimat und weg von ihrem aktuellen Beuteschema, das nicht zu funktionieren scheint, sie wurde sehr verletzt. So geht London für ein Jahr in die Stadt, der sie ihren Vornamen verdankt. Sie ist ein introvertierter Mensch, was die Sache mit dem Ankommen und den männlichen Bekanntschaften nicht gerade vereinfacht. Vor allem nicht, als sie um einen One-Night-Stand gebeten wird...
Es ist ein emotionaler Roman über die Liebe auf den zweiten Blick. Da der Leser und die Leserin die Protagonistin hierbei ein ganzes Jahr lang begleiten, handelt es sich nicht um einen Weihnachtsroman an sich, doch gegen Ende wird es romantisch-weihnachtlich, sodass der Roman sehr gut in die jetzige Jahreszeit passt.

Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei O'Connell Press für die Einsendung dieser Buchvorstellung! Mehr zu C.M. Hafen gibt es auf ihrer Autorenseite, bei Twitter und bei Facebook.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Mitternachtsfarben - Im Reich der Dunkelheit
Geschrieben von: Alexandra Fuchs (5. Dezember 2018)
Seelenverträge 13 - Diese Einzigartigkeit des Himmels ist ein Geschenk
Geschrieben von: Sarinah Aurelia (29. November 2018)
Geheimakte 7 - Geheimakte Cí­bola
Geschrieben von: André Milewski (30. November 2018)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Leseprobe     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. Dezember 2018 um 11:35 Uhr (Schulnote 1):
» Wie der Titel verrät, begleitet man London in ihrem Jahr in der britischen Hauptstadt. Man erlebt, wie die Protagonistin sich in London und dem neuem Job einlebt, neue Menschen kennen und lieben lernt aber auch neue Facetten an sich und auch eigentlich bekannten Wegbegleitern entdeckt. Die Art und Weise, wie Londons Handeln, aber auch Fühlen, beschrieben wird, gibt einem keine andere Möglichkeit, als sofort mit London zu sympathisieren und mit ihr mitzufühlen. Carolin Hafens Art Londons Seelenhaus mit allen den Zweifeln, Verletzungen, aber auch Freuden offen zu legen, erzeugt immer wieder das Gefühl „Ja, das kenne ich. Genau so fühlt es sich an.“ Rückblenden in Londons Kindheit und auch unmittelbare Vergangenheit komplettieren den Eindruck von Londons innersten Denken und Fühlen, ohne, dass sie wie eine zwanghafte Erklärung für ihr Verhalten a la `Sie hatte halt eine schwere Kindheit` daherkommen. Im Gegenteil, sie fügen sich ganz natürlich als Erinnerungen von London selbst in die Erzählung über ihre aktuelle Lebensphase ein. Und natürlich ist es ein Liebesroman, die Liebe darf also nicht fehlen. Sie ist in all ihren Facetten (für einen Mann, ihre besten Freundin, ihre Eltern, …) und mit all den Gefühlen ein wichtiger Teil von Londons Leben und damit auch von dem Roman. Wer eine junge Frau, die etwas wagt, in ihrem ersten Jahr nach dem Aufbruch begleiten möchte, ist mit diesem Buch bestens bedient. Wer nur über die rosaroten Seiten der Liebe und des Lebens lesen will oder von der ersten Seite an mit emotionalen Kitsch und purer Leidenschaft, die über jeden Zweifel erhaben ist, überschüttet werden möchte, sollte sich lieber ein anderes Buch suchen. Hier spielt das echte Leben: Es gibt sie zwar – die Leidenschaft, die Hach-Momente. Manchmal kommt die Liebe aber auch auf leisen Sohlen daher, kämpft gegen Anlaufschwierigkeiten, die widrigen Umständen und benötigt eine zweite Chance, um aufzublühen. Ein kleinen Bonus gibt es noch für Liebhaber der britischen Hauptstadt in Form von Beschreibungen ihrer schönsten Flecken und londonaffine Zitaten.«
  13      0        – geschrieben von freaky_enough
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz