Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.641 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »vince463«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Forever - Solange wir uns halten
Verfasser: Tommy Herzsprung (7)
Verlag: Eigenverlag (11135) und Emo Media (7)
VÖ: 3. November 2018
Genre: Romantische Literatur (14476)
Seiten: 408 (Kindle Edition), 419 (Taschenbuch-Version)
Themen: Begegnungen (1838), Biker (194), Homosexualität (1673), Kopenhagen (29), Tod (858), Verlust (420)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Forever - Solange wir uns halten« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Weil du mir die Sterne zeigst
Geschrieben von: Tommy Herzsprung (27. November 2016)
100/100
[1 Blogger]
Lost in Trainstation - Wir verstehn nur Bahnhof
Geschrieben von: Peter Littger (8. November 2018)
Fight to Love Again
Geschrieben von: Tommy Herzsprung (8. April 2018)
90/100
[2 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 10. November 2018 um 15:35 Uhr (Schulnote 1):
» Tommy Herzsprung brachte mit seinem neusten Buch „Forever – Solange wir uns halten“ wieder ein sehr spannendes, aber auch emotionales Buch aus dem Genre Gay Romance an den Start…
das Buch hat gut 400 Seiten…


aber wie immer zuerst der Klappentext:
»Mit Entscheidungen verhält es sich wie mit Tattoos. Einmal getroffen, wirst du sie nie wieder los. Nicht die guten, aber vor allem nicht die schlechten. Sie verfolgen dich ein Leben lang.«

Ausgerechnet während eines One-Night-Stands ereilt Brian die Nachricht, dass seine Mutter gestorben ist. Er hatte sie längst aus seinem Leben gestrichen, doch ihr Tod reißt alte Wunden auf. Als er überstürzt von New York nach Kopenhagen reist, um mit der Vergangenheit abzuschließen, stellt sich ihm der ehemalige Rocker Leif in den Weg. Der ebenso finstere wie anziehende Typ hat Furchtbares erlebt und hält andere auf Abstand. Doch als die beiden sich näherkommen, spüren sie, dass ihre Gefühle füreinander stärker sind als ihre Angst, ein weiteres Mal verletzt zu werden …


mein Blick auf das Buch:
das Cover gefällt mir sehr gut…es wirkt ansprechend, stimmig und lädt dazu ein das Buch in die Hand zu nehmen und sich damit näher zu beschäftigen…
die dunkle Art gefällt mir…Schriftart und -farbe sind da sehr passend ausgewählt und machen es an sich interessant…
der Klappentext klingt interessant…er weckt mein Interesse…will ich doch wissen was es mit den Leuten auf sich hat…


mein Blick in das Buch:
Eigentlich wird hier die Geschichte von Brian und Leif erzählt…aber, irgendwie werden hier ganz viele Geschichten in der einen Großen erzählt…es gibt so einige Schauplätze auf die man sich einlassen kann…
zum einen wie gesagt die zwischen Brian und Leif…dann aber auch die zwischen Brian und seiner Familie oder die zu Carter…
zwischen Leif und seiner Vergangenheit wäre da auch noch so einiges…
und dann noch so einiges mehr…ich will euch da beim lesen aber nicht vorweg greifen…
die Geschichten von Tommy Herzsprung sind auch dafür bekannt, das sie immer mehr als „nur“ eine Story erzählen…

die Charaktere sind wieder sehr gut dargestellt…sie kommen mit vielen Gefühlen daher…wirken alle durchweg interessant…sind spannend aufgestellt und mit diversen Charaktereigenschaften ausgestattet…
die Protas kommen dabei natürlich am ausgefeiltesten daher…dazu würde ich nicht nur Brian und Leif zählen, sondern auch Carter und Alma…
alle wirken auf eine besondere Art sehr verletzlich…alle machen für sich einen Prozess durch und wachsen an ihren Aufgaben und Problemen oder halt gewesenem…
das macht sie für mich empathisch…
interessant dargestellt fand ich in Bezug auf Carter die Eigen- und Fremdwahrnehmung…
ist es doch ein Thema das immer wieder Andrang findet…

Gedanken der Figuren wurden sehr bildlich beschrieben, dadurch war es mir auch möglich Filmsequenzen vor dem Auge abspielen zu können…
ich mochte es den Dialogen, der Figuren untereinander, zu lauschen…
in der Geschichte wird viel Vergangenheit aufgearbeitet und bewältigt…und immer wieder sieht man, das nicht immer alles so ist wie es sich auf den ersten Blick darstellt…die Welt ist viel komplexer und in bunten Farben, statt nur schwarz weiß…

mit Erotikszenen hat der Autor auch nicht gespart…es kommen einige vor, man hat aber nicht das Gefühl das es zu viele sind…sie sind gut gewählt und bei den Beschreibungen ist die Luft mal wieder mit viel Testosteron angereichert…man kann die Spannung, die manchmal in der Luft liegt, förmlich spüren…

der Schreibstil ist, wie ich es von anderen Romanen des Autors kenne, sehr angenehm und flüssig…die Geschichte hat einen angenehmen Spannungsbogen…es passiert da eine ganze Menge…manches durchblickt man am Anfang noch garnicht so komplett…bzw. gibt es erst ein rundes Bild wenn man weiterliest…
es wird in einer sehr angenehmen Sprache gesprochen…nicht überheblich…nicht kindlich…nicht hochgestochen…es ist passend und stimmig…

als Dänemark Fan hat mir besonders die Beschreibung des Landes gefallen…im Detail die Erzählungen aus Christiania…ist es doch eine Gegend die mir so wie Kopenhagen selbst auch, sehr bekannt ist und fühlte ich mich dadurch halt sofort an bekannte Orte versetzt…


Fazit:
erzählt wird hier eine schöne Geschichte mit tollen Charakteren…die Themen die aufgegriffen wurden gefallen mir und es ist eine gute Recherche dazu gelaufen…
Beschreibungen zu Szenen oder Gedanken sind so detailliert das Bilder im Kopf entstehen können…nichts ist wie es auf den ersten Blick scheint….alles viel bunter und komplexer…«
  17      0        – geschrieben von lesenimdunkeln
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz