Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.651 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »saphira8«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Schmetterlinge fliegen leise
Verfasser: Juli Larsson (1)
Verlag: Eigenverlag (11148)
VÖ: 19. Oktober 2018
Genre: Romantische Literatur (14495)
Seiten: 286
Themen: New Jersey (34), See (84), Sommer (435)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
1
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Schmetterlinge fliegen leise« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Drei Wochen und ein ganzes Leben
Geschrieben von: Kerry Greine (17. August 2017)
100/100
[2 Blogger]
Flausen im Kopf, Waldschrat im Herzen
Geschrieben von: Kerry Greine und Ben Bertram (26. Januar 2017)
100/100
[2 Blogger]
Hemingway und ich
Geschrieben von: Paula McLain (5. Oktober 2018)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 7. November 2018 um 8:37 Uhr:
» Dieses Cover finde ich wunderschön und sehr romantisch. Es passt einfach perfekt zu der Story.
Diesmal entführt uns die Autorin mit ihrer Geschichte nach Colins Creek. Vorher lernen wir Nele aber in ihrer Heimat Hamburg kennen, wo es ihr nicht sehr gut geht, da sie als Alleinerziehende mit einem Vollzeitjob zu nichts kommt. In Colins Creek kann sie abschalten und mit ihrer Vergangenheit abschließen.
In diesem Buch beschreibt die Autorin sehr gefühlvoll über den Verlust eines geliebten Menschens und wie man lernt damit umzugehen und wieder Vertrauen aufbaut.
Die Autorin hat ihren Protagonisten viel Leben eingehaucht und sie uns so sehr nahe gebracht. Mit Mo habe ich am Anfang meine Probleme gehabt, da er so widersprüchlich handelt. Aber im Laufe der Geschichte ist mein Herz für ihn aufgegangen.
Auch die Gegend um das Häuschen am See hat die Autorin sehr ausführlich beschrieben, wodurch sich mir ein Bild der Gegend im Kopf erstellt hat.
Ein paar mal hatte ich Tränen in den Augen für Rührung.

Fazit:
Sehr bewegende Liebesgeschichte, die uns aufzeigt, wie wichtig Freundschaft ist. Das man sich den Ängsten und Sorgen stellen soll und auch mal Hilfe annehmen soll.«
  11      0        – geschrieben von Das Lesesofa
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz