Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.280 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »isidore 531«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
Das Weihnachtswunder
Verfasser: Katherine Rundell (2)
Verlag: arsEdition (92)
VÖ: 8. Oktober 2018
Genre: Kinderbuch (3109)
Seiten: 64
Themen: Magie (1774), Sternschnuppen (13), Weihnachten (1214), Winter (291), Wünsche (259)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
90 / 100
auf Basis von zwei Bloggern
100
50%
80
50%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
2
12M
0
Leider existiert für »Das Weihnachtswunder« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Mitten im Dschungel
Geschrieben von: Katherine Rundell (30. November 2018)
84/100
[5 Blogger]
Höllenfieber
Geschrieben von: A.F. Morland (1987)
Lukas und die Meckerschweinchen
Geschrieben von: Joachim Friedrich und Minna McMaster (21. September 2018)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 11. November 2018 um 13:58 Uhr (Schulnote 5):
» Am Heiligenabend müssen die Eltern des kleinen Theo arbeiten. Während die Babysitterin eingeschlafen ist, versucht Theo den Weihnachtsbaum zu schmücken. Viele Kugeln sind zerbrochen, aber vier Christbaumanhänger - ein Schaukelpferd, ein Rotkehlchen, einen Zinnsoldaten mit einer Trommel und ein Engelchen – sind einigermaßen heil. Dann schaut Theo aus dem Fenster, sieht eine Sternschnuppe und wünscht sich, nicht mehr alleine zu sein. Da werden die Figuren lebendig und so wird es doch noch ein schöner Abend für Theo.

Die Geschichte liest sich sehr flüssig und ist ganz nett, aber dass es eine Geschichte voller Herz und Magie sein soll, finde ich übertrieben. Mir fehlte das Geheimnisvolle, das Wundersame in dieser Weihnachtsgeschichte.

Der Schreibstil ist kindegerecht und verständlich. Die Illustrationen sind passend und gefallen mir sehr gut.

Was mir wenig gefallen hat ist, dass aus Geschenkgutscheinen unter dem Weihnachtsbaum ein riesiger Berg Geschenke wurde und dass die Sternschnuppe in Wirklichkeit nur ein Flugzeug war. Am traurigsten fand ich es, dass ein Kind am Heiligabend mit seinem Babysitter alleine ist, weil die Eltern arbeiten müssen und dass diese Babysitterin sich mit dem Handy beschäftigt hat, bis sie eingeschlafen ist. Soll das ein Weihnachtswunder sein? Es ist einfach nur sehr traurig.

Dies ist keine Weihnachtsgeschichte, die ich den Kleinen vorlesen würde in der geheimnisvollen und wundersamen Weihnachtszeit.«
  11      0        – geschrieben von buecherwurm1310
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz